Warum versucht Russland sein Machtinteresse im Nahen-Osten und in Lateinamerika auszubauen?


Hausarbeit, 2021

19 Seiten, Note: 3,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

1. Einleitung

2. Methodisches Vorgehen

3. Analyse der Trends
3.1 Analyse geopolitischer Trends Russlands anhand der Militärintervention in Syrien
3.1.1 „The vision of Great Russia in a multipolar world order”
3.1.2 „Neo-Eurasianism“
3.1.3 „The insular theory“
3.1.4 „Military geopolitics“
3.1.5 „Political Geographers“
3.1.6 „The ,RussianWorld‘ Concept“
3.1.7 „The Geoeconomists“
3.2 Analyse geopolitischer Trends Russlands anhand der Militärintervention in Venezuela
3.2.1 „The vision of Great Russia in a multipolar world order”
3.2.2 „Neo-Eurasianism“
3.2.3 „The insular theory“
3.2.4 „Military geopolitics“
3.2.5 „Political Geographers“
3.2.6 „The ,RussianWorld‘ Concept“
3.2.7 „The Geoeconomists“

4. Ergebnis

5. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Warum versucht Russland sein Machtinteresse im Nahen-Osten und in Lateinamerika auszubauen?
Hochschule
Ruhr-Universität Bochum
Note
3,0
Autor
Jahr
2021
Seiten
19
Katalognummer
V1169536
ISBN (eBook)
9783346586308
ISBN (Buch)
9783346586315
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Russland, Syrien, vergleichende Politik, geopolitik, machtinteresse
Arbeit zitieren
Deni Yücel (Autor:in), 2021, Warum versucht Russland sein Machtinteresse im Nahen-Osten und in Lateinamerika auszubauen?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1169536

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Warum versucht Russland sein Machtinteresse im Nahen-Osten und in Lateinamerika auszubauen?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden