Albert Camus' Positionen im Umgang mit dem Absurden

Eine Betrachtung der Protagonisten aus Camus' "L’Étranger" und Samuel Becketts "En Attendant Godot"


Hausarbeit (Hauptseminar), 2022

21 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Die Philosophie des Absurden
2.1. Das Absurde
2.2. Die Entdeckung des Absurden
2.3. Umgang mit der Absurdität
2.3.1. Suizid
2.3.2. Esquive
2.3.3. Revolte

3. En Attendant Godot
3.1. Umgang mit der Absurdität
3.1.1. Suizid
3.1.2. Philosophischer Suizid
3.1.3. Kurze Phasen der Revolte

4. L'Etranger
4.1. Umgang mit Absurdität
4.1.1. Verdrängung
4.1.2. Krise
4.1.3. Bewusste Revolte

5. Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 21 Seiten

Details

Titel
Albert Camus' Positionen im Umgang mit dem Absurden
Untertitel
Eine Betrachtung der Protagonisten aus Camus' "L’Étranger" und Samuel Becketts "En Attendant Godot"
Hochschule
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Note
1,7
Autor
Jahr
2022
Seiten
21
Katalognummer
V1183715
ISBN (eBook)
9783346607188
ISBN (Buch)
9783346607195
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Existenzialismus, Camus, Samuel Beckett, Philosophie des Absurden, Absurdes Theater
Arbeit zitieren
Lea Seib (Autor:in), 2022, Albert Camus' Positionen im Umgang mit dem Absurden, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1183715

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Albert Camus' Positionen im Umgang mit dem Absurden



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden