Soziale Arbeit mit Demenzkranken. Sind die bisherigen Konzepte anschlussfähig an den sich wandelnden Strukturen in der Gesellschaft bezüglich der Lebenserwartung und des familiären Aufbaus?


Hausarbeit, 2022

16 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


1. Einleitung

2. Definition Demenz
2.1 Persönlichkeit und Demenz
2.2 Demenzformen

3. Entwicklung der Gesellschaft
3.1 Steigende Lebenserwartung
3.2 Wandlung der familiären Strukturen
3.3 Schattenseiten der Digitalisierung

4. Handlungskompetezen und Unterstützungsangebote der S.A..
4.1 Konzept des Case Managements
4.2 Lebensweltorientiertes Arbeiten nach Thiersch

5. Bedeutung für die Soziale Arbeit

6. Fazit

7. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Soziale Arbeit mit Demenzkranken. Sind die bisherigen Konzepte anschlussfähig an den sich wandelnden Strukturen in der Gesellschaft bezüglich der Lebenserwartung und des familiären Aufbaus?
Hochschule
Hochschule Fresenius; Köln
Note
1,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
16
Katalognummer
V1185765
ISBN (eBook)
9783346627988
ISBN (Buch)
9783346627995
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Demenz, Soziale Arbeit, Demografischer Wandel, Zukunft, Krankheit, Klientel
Arbeit zitieren
Ann-Christin Hoppe (Autor:in), 2022, Soziale Arbeit mit Demenzkranken. Sind die bisherigen Konzepte anschlussfähig an den sich wandelnden Strukturen in der Gesellschaft bezüglich der Lebenserwartung und des familiären Aufbaus?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1185765

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Soziale Arbeit mit Demenzkranken. Sind die bisherigen Konzepte anschlussfähig an den sich wandelnden Strukturen in der Gesellschaft bezüglich der Lebenserwartung und des familiären Aufbaus?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden