Chancen und Grenzen der Behandlung einer Depression im stationären Kontext. Stationäre Therapie als Suizidprophylaxe


Bachelorarbeit, 2021

95 Seiten, Note: 1,5


Leseprobe


Ende der Leseprobe aus 95 Seiten

Details

Titel
Chancen und Grenzen der Behandlung einer Depression im stationären Kontext. Stationäre Therapie als Suizidprophylaxe
Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen, früher: Berufsakademie Villingen-Schwenningen  (Fakultät Sozialwesen)
Note
1,5
Autor
Jahr
2021
Seiten
95
Katalognummer
V1190463
ISBN (eBook)
9783346624987
ISBN (Buch)
9783346624994
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Depressionen, Psychiatrie, Depression, Suizid, Suizidprävention, Suizidprophylaxe, Stationäre Therapie, Rehabilitation, Psychotherapie, Pharmakotherapie, Depressive Störungen, Antidepressiva, Kognitive Verhaltenstherapie, KVT, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Arbeit zitieren
Lukas Staab (Autor:in), 2021, Chancen und Grenzen der Behandlung einer Depression im stationären Kontext. Stationäre Therapie als Suizidprophylaxe, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1190463

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Chancen und Grenzen der Behandlung einer Depression im stationären Kontext. Stationäre Therapie als Suizidprophylaxe



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden