Klinische Psychologie III. Horizontale und vertikale Verhaltensanalyse


Hausarbeit, 2021

36 Seiten, Note: 1,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die nachfolgende Arbeit beschäftigt sich im theoretischen Teil u.a. mit den Symptomen, die im Rahmen einer psychischen Störung auftreten sowie mit weiteren empirischen Grundlagen des Themas. Auch mögliche Entstehungsursachen, allgemeine Prävalenzraten sowie Geschlechterunterschiede werden aufgezeigt. Außerdem erfolgen statistische Daten und
Verläufe in Bezug auf die Unterschiede bzgl. des Geschlechts, Alters und Sozialstatus. In dem Praxisteil der Arbeit wird eine horizontale und eine vertikale Verhaltensanalyse an einem Fallbeispiel durchgeführt. Hierbei ist es wichtig, die Biografie des Patienten zu erarbeiten und das SORC-Modell mit einzubeziehen. Es folgt eine Fallkonzeptualisierung sowie eine
Therapieplanung für den Beispielpatienten. Zum Schluss sind die Ergebnisse zu diskutieren und Empfehlungen für Präventionsmaßnahmen abzuleiten. Die Arbeit endet mit einem kurzen Ausblick, in welchem erläutert wird, inwiefern die Empfehlungen weiterverwendet werden können, welche praktische Relevanz diese haben und was der nächste Schritt wäre.

Details

Titel
Klinische Psychologie III. Horizontale und vertikale Verhaltensanalyse
Hochschule
SRH Fernhochschule
Note
1,7
Autor
Jahr
2021
Seiten
36
Katalognummer
V1192297
ISBN (Buch)
9783346635549
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Klinische Psychologie Verhaltensanalyse vertikal horizontal
Arbeit zitieren
Lena Maurer (Autor:in), 2021, Klinische Psychologie III. Horizontale und vertikale Verhaltensanalyse, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1192297

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Klinische Psychologie III. Horizontale und vertikale Verhaltensanalyse



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden