Kamikaze Biker - eine Rezension


Rezension / Literaturbericht, 2007

7 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Der vorliegende Text ist eine Rezension zu der Ethnographie Ikuya Satos, der über Jugendkultur in Japan forscht. Er verbrachte seinen Feldforschungsaufenthalt bei sogenannten Bosos, Jugengruppen, die sich illegale, halsbrecherische Rennen auf Motorrädern und mit getunten Autos durch japanische Großstädte liefern. Diese Rezension setzt sich kritisch sowohl mit der Methodik und Repräsentationsweise des Autors als auch mit dem beschriebenen Phänomen selbst und seinem zugrunde liegenden soziokulturellen Hintergrund auseinander.

Details

Titel
Kamikaze Biker - eine Rezension
Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München  (Institut für Ethnologie)
Veranstaltung
Amazing Stories. Aktuelle Ethnologische Publikationen
Note
1,0
Autor
Jahr
2007
Seiten
7
Katalognummer
V121888
ISBN (eBook)
9783640261789
Dateigröße
468 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Sehr sorgfältig, sehr gut formuliert, klar strukturiert!
Schlagworte
Kamikaze, Biker, Rezension, Amazing, Stories, Aktuelle, Ethnologische, Publikationen
Arbeit zitieren
Philipp Einhäuser (Autor:in), 2007, Kamikaze Biker - eine Rezension, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/121888

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Kamikaze Biker - eine Rezension



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden