Blended Learning. Der Aufbau der Lernplattform Moodle und ihre urheberrechtlichen Aspekte


Masterarbeit, 2012

78 Seiten, Note: 1


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Aufbau der Lernplattform Moodle und den urheberrechtlichen Aspekten bei der Verwendung von Lernplattformen in den Fachberufsschulen.

Immer mehr österreichische Schulen und andere Bildungsinstitutionen setzen die Lernplattform Moodle für den Unterricht ein. Die meisten vertrauen auf eine edumoodle-Instanz, welche vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur kostenlos zur Verfügung gestellt, gehostet und systemseitig gewartet wird.

Diese Diplomarbeit hat sich das Ziel gesetzt, den technischen Aufbau von Moodle an der Fachberufsschule – aus Administrationssicht – zu beschreiben und anhand rechtlicher Aspekte zu diskutieren. Sie liefert somit einen guten Überblick zu den urheberrechtlichen Aspekten bei der Verwendung von Lernplattformen.

Die Arbeit beginnt mit einer Einführung in das Thema eLearning / Blended Learning. Einen Unterricht vollkommen auf eLearning aufzubauen, hat sich weder im schulischen noch im wirtschaftlichen Bereich erfolgversprechend durchgesetzt. Durch den Einsatz von Blended Learning – einer Kombination aus klassischem Unterricht und eLearning – kann das selbstgesteuerte Lernen unterstützt und gefördert werden.

Der technische Aufbau von Moodle an der Fachberufsschule, beginnend mit der Registrierung bis zur Administration der verschiedenen Module, ist in dieser Diplomarbeit weitestgehend detailgetreu beschrieben. Im Allgemeinen können diese Informationen auch auf andere Moodle-Instanzen angewandt werden.

Die urheberrechtlichen Aspekte sind für alle Lehrenden wichtig, die mit eContent arbeiten. Als Einstieg in dieses umfangreiche Kapitel werden neben den verschiedenen Schutzgegenständen (Werke der Literatur, Sammelwerke, Bearbeitungen) auch urheberrechtlich relevante Begriffe beschrieben. Anhand zweier Fallbeispiele sind die wichtigsten Punkte des Urheberrechts praxisnah dargestellt.

Das abschließende Kapitel Creative Commons (CC) Lizenzierungssystem soll unter anderem Lehrenden und Lernenden helfen, die Nutzungsrechte an ihren Werken auf intelligente und unbürokratische Weise zu regeln.

Details

Titel
Blended Learning. Der Aufbau der Lernplattform Moodle und ihre urheberrechtlichen Aspekte
Hochschule
FH JOANNEUM Kapfenberg
Note
1
Autor
Jahr
2012
Seiten
78
Katalognummer
V1223343
ISBN (eBook)
9783346690081
Sprache
Deutsch
Schlagworte
blended, learning, aufbau, lernplattform, moodle, aspekte
Arbeit zitieren
Markus Kanzian (Autor:in), 2012, Blended Learning. Der Aufbau der Lernplattform Moodle und ihre urheberrechtlichen Aspekte, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1223343

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Blended Learning. Der Aufbau der Lernplattform Moodle und ihre urheberrechtlichen Aspekte



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden