Das Machtverhältnis der FC Bayern München AG zu ihren Stakeholdern. Ein Balanceakt zwischen nationalen Stakeholder-Interessen und internationalen Anpassungsbemühungen


Bachelorarbeit, 2022

38 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Glossar

1. Einleitung

2. Theorie
2.1. Stakeholder-Theorie
2.1.1. Grundlagen
2.1.2. Netzwerkeigenschaft des Stakeholder-Geflechts
2.1.3. Soziale Netzwerke als Analyserahmen des Stakeholder-Geflechts
2.2. Neoinstitutionalismus
2.2.1. Grundlagen
2.2.2. Isomorphie-Mechanismen
2.2.3. Die Entkopplung und strategische Reaktionsmöglichkeiten

3. Methodik
3.1. Fallbeispiel 1: Der Katar Antrag
3.2. Fallbeispiel 2: Der FC Bayern Campus

4. Ergebnisdarstellung
4.1. Fallbeispiel 1: Rolle à strategische Reaktion
4.1.1. Forderung und betroffene Stakeholder-Gruppen
4.1.2. Einordnung in die Verknüpfungsdimension
4.1.3. Überprüfung der Verknüpfungsdimension
4.2. Fallbeispiel 2: strategische Reaktion à Rolle
4.2.1. Forderung und betroffene Stakeholder-Gruppen
4.2.2. Einordnung in die Verknüpfungsdimension
4.2.3. Überprüfung der Verknüpfungsdimension

5. Diskussion
5.1. Einschätzung zur Modelltauglichkeit
5.2. Forschungspotenzial

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 38 Seiten

Details

Titel
Das Machtverhältnis der FC Bayern München AG zu ihren Stakeholdern. Ein Balanceakt zwischen nationalen Stakeholder-Interessen und internationalen Anpassungsbemühungen
Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena  (Wirtschaftswissenschaften)
Note
1,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
38
Katalognummer
V1235827
ISBN (eBook)
9783346660626
ISBN (eBook)
9783346660626
ISBN (eBook)
9783346660626
ISBN (Buch)
9783346660633
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Stakeholder-Theorie, Fußball, Neoinstitutionalismus, Isomorphie, FC Bayern München, FC Bayern München AG, DFB, DFL, Katar, Sponsoring, NLZ, Nachwuchsleistungszentrum, Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß, Oliver Kahn, Deutschland, Bundesliga, WM, FIFA, Qatar Airways, Campus, Leistungszentrum
Arbeit zitieren
Julius Enzensperger (Autor:in), 2022, Das Machtverhältnis der FC Bayern München AG zu ihren Stakeholdern. Ein Balanceakt zwischen nationalen Stakeholder-Interessen und internationalen Anpassungsbemühungen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1235827

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Machtverhältnis der FC Bayern München AG zu ihren Stakeholdern. Ein Balanceakt zwischen nationalen Stakeholder-Interessen und internationalen Anpassungsbemühungen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden