Einsatz und Anwendung von Querholzplättchen (Unterweisung Tischler / -in)

Unterweisung im Rahmen der Meisterprüfung im Tischlerhandwerk


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2009
8 Seiten, Note: sehr gut

Leseprobe

Verzeichnis

1. Planung der Unterweisung Seite
- Thema: Oberflächenveredelung mit
Querholzplättchen
- Lernzielbereiche-Teilziele

2. Methodisches Vorgehen
Methodische Überlegungen
Erste Stufe: Vorbereitung des Lehrlings
Zweite Stufe: Auseinandersetzung mit dem
Lerngegenstand
Dritte Stufe: Kontroll- und Übungsphase

3. Anlage: Merkblatt für den Lehrling

1. Planung der Unterweisung

Thema: Einsatz und Anwendung von Querholzplättchen

(QHP)

- Vermittlung lt. Ausbildungsrahmenplan: 1. Lehrjahr (§4 Nr. 12)

- Voraussetzungen des Lehrlings:
- kann die wichtigsten Holzarten unterscheiden und erkennen
- kann Bohrlöcher nach Vorgabe anzeichnen
- verfügt über Erfahrung im Umgang mit der Bohrmaschine
- verfügt über Grundfertigkeiten im Umgang mit Handhobel
- Ausbildungsort: Werkstatt, an der Hobelbank des Lehrlings
- Ausbildungsmittel:

Übungsholz, Bohrmaschine, Forstnerbohrer in verschiedenen Größen, Querholzplättchen in verschiedenen Größen und Holzarten,

Holzleim, Hammer, Zulage, Handhobel

- Methode: 3-Stufen-Methode der Unterweisung
- Unterweisungs-Ziel: Der Lehrling soll selbständig Bohrungen für das Setzen von Fenster- und Türelementen aus Massivholz nach Vorgabe durchführen und nach dem Setzen der Elemente die Bohrungen mittels geeigneter Querholzplättchen verschließen können

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Methodisches Vorgehen

Methodische Überlegungen

Da unser Betrieb häufig Fenster- und Türelemente aus Massivholz setzt, ist die Verwendung von Querholzplättchen zur Abdeckung von Schraublöchern eine häufig vorkommende Arbeit. Wenn die Auszubildende in der Lage ist, die Setzlöcher entsprechend zu bohren und abschließend zu verschließen, trägt sie mit wichtigen Vor- und Nacharbeiten zum erfolgreichen Gelingen der Aufträge bei.

Die Auszubildende wird während der Unterweisung durch Impulse und Fragen geleitet.

Erste Stufe: Vorbereiten des Lehrlings

Zuerst soll sie beschreiben, wie sie diese Arbeiten durchführen würde. Danach wird die Ausbilderin die einzelnen Teilschritte in zwei Abschnitten mit der Auszubildenden gemeinsam erarbeiten. Die Auszubildende wird sie anschließend selbständig ausführen und dabei jeweils selbst beschreiben und begründen, wie sie vorgeht.

[...]

Ende der Leseprobe aus 8 Seiten

Details

Titel
Einsatz und Anwendung von Querholzplättchen (Unterweisung Tischler / -in)
Untertitel
Unterweisung im Rahmen der Meisterprüfung im Tischlerhandwerk
Note
sehr gut
Autor
Jahr
2009
Seiten
8
Katalognummer
V124053
ISBN (eBook)
9783640281916
Dateigröße
402 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Es werden nur ganze Noten vergeben. 1/sehr gut bedeutet hier mind. 96 von 100 Punkten.
Schlagworte
Einsatz, Anwendung, Querholzplättchen, Tischler
Arbeit zitieren
Katrin Flechtner (Autor), 2009, Einsatz und Anwendung von Querholzplättchen (Unterweisung Tischler / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/124053

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Einsatz und Anwendung von Querholzplättchen (Unterweisung Tischler / -in)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden