Lässt sich das soziale Lernen in einer Jahrgangsstufe 9 mithilfe eines Lernportfolios zum Thema "Kämpfen" verbessern?


Examensarbeit, 2017

46 Seiten, Note: 1,66

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Notwendigkeit soziales Lernen zu fördern zeigt sich nicht nur überfachlich in den neuen Kerncurricula, sondern hat ihren Ursprung in einer gesellschaftlichen Diskussion um die Veränderung von (Werte-)Strukturen, die im Schulalltag in Form von Leistungsdruck, Burn-Out bei Schülerinnen und Schülern (im Folgenden als "SuS" abgekürzt) oder Mobbing angekommen ist. Die soziale Verantwortung unter SuS als höchstes Erziehungsziel, ist im Zuge dieser Entwicklung problematisch geworden.

Um die SuS trotzdem für dieses Thema sensibilisieren zu können, bieten sich den Lehrkräften verschiedene didaktische (Was wird gelernt?) und methodische (Wie wird gelernt?) Optionen an. Eine Möglichkeit, die sowohl die didaktische, als auch methodische Komponente im Sinne des Zitats von Balz aufgreift, soll im Folgenden vorgestellt werden. Innerhalb einer kurzen Unterrichtsreihe zum Thema "Kämpfen" im Fach Sport, im Sinne eines Mit- und Gegeneinanders, sollen Grundprinzipien wie Fairness, Respekt und gegenseitiges Vertrauen aufgebaut werden und mithilfe eines Lernportfolios systematisch und kontinuierlich dokumentiert sowie reflektiert werden. Dabei soll im Besonderen auf die Frage eingegangen werden, welchen pädagogischen Mehrwert die Nutzung des Lernportfolios für die Förderung des sozialen Lernens bei diesem Unterrichtsthema darstellt und wie dies von den SuS bewertet wird.

In der nachfolgenden Ausarbeitung werden nach dem Problemaufriss die fachtheoretischen Grundlagen erläutert, sodass anhand dessen ein Unterrichtskonzept vorgestellt wird, welches im Hinblick auf vorher definierte Gelenkstellen mithilfe der Schülerdokumentationen theoriegleitet evaluiert wird. In einem kritischen Fazit und einem abschließenden Ausblick werden Probleme sowie Konzepte und Ideen zur Weiterarbeit vorgestellt.

Details

Titel
Lässt sich das soziale Lernen in einer Jahrgangsstufe 9 mithilfe eines Lernportfolios zum Thema "Kämpfen" verbessern?
Note
1,66
Jahr
2017
Seiten
46
Katalognummer
V1253008
ISBN (Buch)
9783346695178
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Der Autor stellt das pädagogische Problem klar dar und verortet es adäquat in der Fachliteratur. Ein eigener Lösungsansatz wird im Bezug zum theoretischen Hintergrund gut nachvollziehbar entwickelt. Die praktische Erprobung wird überblicksartig schematisch sowie textlich und im Anhang illustrierend nachvollziehbar dargestellt. Die Wirksamkeit des Lösungsansatzes wird differenziert erörtert; Konsequenzen für die Weiterarbeit werden schlüssig entwickelt.
Schlagworte
Lernportfolio, Portfolio, Kämpfen, soziales Lernen, Klasse 9, Jahrgangsstufe 9, Sport, Koedukation, Sportunterricht, Raufen, Ringen, Portfolioarbeit, Schule, Reflexion, Sozialerziehung
Arbeit zitieren
Anonym, 2017, Lässt sich das soziale Lernen in einer Jahrgangsstufe 9 mithilfe eines Lernportfolios zum Thema "Kämpfen" verbessern?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1253008

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Lässt sich das soziale Lernen in einer Jahrgangsstufe 9 mithilfe eines Lernportfolios zum Thema "Kämpfen" verbessern?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden