Bilderbücher im Deutschunterricht in der Grundschule. Chancen und Grenzen am Beispiel des Buchs "Der Blätterdieb"


Hausarbeit, 2022

18 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

In dieser Hausarbeit soll untersucht werden, inwiefern das Unterbrechen des Rezeptionsprozesses beim Vorlesen von Bilderbüchern sinnvoll sein kann und inwieweit an die Vorlesegewohnheiten der Kinder angeknüpft werden sollte. Dabei werden zunächst Ziele der Bilderbuchdidaktik allgemein und das Vorlesegespräch als didaktische Konzeption vorgestellt. Daraufhin gibt es einen Überblick über das Bilderbuch in der Grundschule und die Chancen und Grenzen bei der Unterbrechung des Rezeptionsprozesses.

Im Anschluss wird die Unterrichtsreihe zum Bilderbuch "Der Blätterdieb" vorgestellt und die gewonnen Kenntnisse aus der Theorie auf das Vorgehen im Unterricht übertragen. Zum Schluss werden die Erkenntnisse für den Professionalisierungsprozess reflektiert, bevor das abschließende Fazit die Chancen und Grenzen und die methodisch-didaktischen Konsequenzen zusammenfasst

Details

Titel
Bilderbücher im Deutschunterricht in der Grundschule. Chancen und Grenzen am Beispiel des Buchs "Der Blätterdieb"
Hochschule
Universität Bielefeld
Note
1,3
Autor
Jahr
2022
Seiten
18
Katalognummer
V1263975
ISBN (Buch)
9783346709226
Sprache
Deutsch
Schlagworte
bilderbücher, deutschunterricht, grundschule, chancen, grenzen, beispiel, buchs, blätterdieb
Arbeit zitieren
Lina Bürsken (Autor:in), 2022, Bilderbücher im Deutschunterricht in der Grundschule. Chancen und Grenzen am Beispiel des Buchs "Der Blätterdieb", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1263975

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Bilderbücher im Deutschunterricht in der Grundschule. Chancen und Grenzen am Beispiel des Buchs "Der Blätterdieb"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden