"Daniel von dem Blühenden Tal". Ein nachklassischer Artusroman


Hausarbeit, 2022

15 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

"Daniel von dem Blühenden Tal" gilt in der Forschung als ein sehr umstrittener Artusroman, zu dem es zahlreiche sich scheidende Meinungen gibt. Jene reichen von "Abenteuergeschichte ohne Geist und Sinn" bis hin zur Erkenntnis von Ingeborg Henderson, die im Daniel einen Beweis für die erstaunliche Bildung des Dichters und seine bewusste Hinwendung zum aktuellen Thema sieht. Der Grund für die unterschiedlichen Urteile, ist die Abweichung des Stoffes von klassischen Artusromanen wie Parzival von Wolfram von Eschenbach oder Erec und Iwein von Hartmann von Aue.

Ziel dieser Arbeit soll es sein, zunächst aufzuzeigen, inwiefern der Held in "Daniel von dem Blühenden Tal" eine Veränderung im Vergleich zu seinen klassischen Vorgängern erfährt, um anschließend der Frage nachzugehen, warum der Stricker die Alternativen bei seiner Daniel-Figur entwickelt.

Hierzu werden zunächst grundlegend die Konzepte der Konventionalisierung und Alternativenbildung nach Remele erläutert. Im Anschluss daran werden die Aspekte Aufnahme in die Tafelrunde, minne und list aus dem vorliegenden Roman anhand der beiden Konzepte analysiert. Im zweiten Arbeitsprozess wird die Herleitung des Begriffes
nachklassisch herangezogen, um darauffolgend festzustellen, dass Daniel ein nachklassischer Artusroman ist. Fortlaufend werden die Veränderungen vom klassischen Artusroman zum Daniel erörtert. Dies dient, um zu verdeutlichen, dass es sich um eine bewusste Veränderung des Autors innerhalb der Gattung der Artusromane handelt.

Details

Titel
"Daniel von dem Blühenden Tal". Ein nachklassischer Artusroman
Hochschule
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Note
1,3
Jahr
2022
Seiten
15
Katalognummer
V1269007
ISBN (Buch)
9783346711632
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Daniel von dem Blühenden Tal, Der Stricker, Nachklassisch, Artusroman, Erec, Mittelalterliteratur
Arbeit zitieren
Anonym, 2022, "Daniel von dem Blühenden Tal". Ein nachklassischer Artusroman, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1269007

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: "Daniel von dem Blühenden Tal". Ein nachklassischer Artusroman



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden