Einbau und Inbetriebnahme einer Festplatte in ein mobiles Festplattengehäuse (Unterweisung IT-Systemkaufmann / -kauffrau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2006
9 Seiten, Note: 1

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Allgemeine Angaben
1.1 Handout.

2. Unterweisungsablauf
1. Stufe - Vorbereitung
2. Stufe - Vorfuhrung des Arbeitsvorganges
3. Stufe - Ausfuhrung durch den Auszubildenden (Reproduktion)
4. Stufe - Setbstandiges arbeiten lassen (Lernzielkontrolle durch Reflexion)

3. Erklarung des Prufungsteilnehmers

1 Allgemeine Angaben

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.1 Handout

Sicherheitsvorkehrungen

- Treffen Sie Sicherheitsvorkehrungen, um die hochempfindlichen elektronischen Bauelemente vor eiektrostatischen Entladungen (ESD) zu schutzen. Diese Vorsichtsmalinahmen umfassen:
- Versuchen Sie niemals, ein Strom- oder Datenkabel an einer Festplatte anzuschlieften, wenn das Gerat nicht komplett spannungsfrei geschaltet ist.
- Bewahren Sie die Festplatte in einer ESD-Schutzhulle auf. Diese wurde entwickelt, um elektrostatische Entladungen zu vermeiden.
- Nutzen Sie ein ESD-Armband und antistatische Kleidungsstucke, um das Risiko einer elektrostatischen Aufladung zu verringern (Kittel, Handschuhe, Arbeitsmatte usw.).
- Wenn Ihnen z.B. kein ESD-Armband zur Verfugung steht, dann beruhren Sie eine unbeschichtete Metalloberflache wie z.B. das Gehause eines Rechners oder Heizkorpers zur Neutralisation von elektrostatischen Aufladungen.
- Wenn Sie alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben, konnen Sie sich dem Einbau der Festplatte widmen.

Einbau einer 3,5" - IDE-Festplatte

1) Die Arbeitsmaterialien sollten vor dem fachgerechten Einbau am Arbeitsplatz niedergelegt werden. (CheckHste - Weiche Hilfsmittei und Materialien werden fur den Einbau einer Festplatte benotigt)
2) Offnen Sie das Gehause, indem Sie die 2 Befestigungsschrauben am Gehausedeckel entfernen.
3) Bevor Sie die Festplatte in das Gehause einsetzen, kontrollieren Sie ggf. die Master-/Slave Einstellungen der Festplatte. Die Festplatte muss auf „Master" eingestellt sein.
4) Schlieften Sie die 3,5" Festplatte korrekt an das 40polige IDE-Kabel und an den internen Netzstecker an.
5) Die Kabel sollten nicht geknickt oder gequetscht werden!
6) Das Datenkabel zeigt mit dem rot gekennzeichneten Datenstrang zum Netzanschluss des Laufwerks. (siehe nebenstehendes Bild)
7) Das IDE-Kabel und der Netzstecker sind so konzipiert, das eine so genannte „Verpolungssicherheit" beim Anschlieften besteht.
8) Arretieren Sie die Festplatte mit 3 passenden Befestigungsschrauben am Gehause.
9) Setzen Sie danach den Gehausedeckel korrekt auf und schrauben Sie die Befestigungsschrauben wieder vorsichtig an.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Einbau und Inbetriebnahme einer Festplatte in ein mobiles Festplattengehäuse (Unterweisung IT-Systemkaufmann / -kauffrau)
Note
1
Autor
Jahr
2006
Seiten
9
Katalognummer
V127693
ISBN (eBook)
9783640366781
Dateigröße
666 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Einbau, Inbetriebnahme, Festplatte, Festplattengehäuse, IT-Systemkaufmann
Arbeit zitieren
R. Paprotzki (Autor), 2006, Einbau und Inbetriebnahme einer Festplatte in ein mobiles Festplattengehäuse (Unterweisung IT-Systemkaufmann / -kauffrau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/127693

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Einbau und Inbetriebnahme einer Festplatte in ein mobiles Festplattengehäuse (Unterweisung IT-Systemkaufmann / -kauffrau)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden