Methoden zur Heranführung an Gedichte im Deutschunterricht. Einsatz und Wirkung prosodischer Mittel und (Un)Möglichkeiten einer stimmigen Hörfassung


Essay, 2021

16 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Leseprobe


Inhalt

1. Einleitung

2. Analyse der eigenen Sprechfassung - Der Mördermarder
2.1. Zur persönlichen Idee des Gedichts
2.2. Einsatz und Wirkung prosodischer Mittel
2.3. Evaluation und Bewertung der Stimmigkeit

3. Transfer auf das Patengedicht - Der Panther
3.1. Zur persönlichen Idee des Gedichts
3.2. (Un)Möglichkeiten einer stimmigen Sprechversion

4. Transfer auf die Schule
4.1. Exemplarische Methoden zur Heranführung an Gedichte

5. Fazit

Literaturverzeichnis

Anhang
1. Merkmale des Sprechausdrucks
2. Der Mördermarder - Robert Gerhardt
3. Der Panther - Rainer Maria Rilke

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Methoden zur Heranführung an Gedichte im Deutschunterricht. Einsatz und Wirkung prosodischer Mittel und (Un)Möglichkeiten einer stimmigen Hörfassung
Hochschule
Philipps-Universität Marburg  (Sprachwissenschaften)
Veranstaltung
Didaktik Deutsch
Note
1,0
Jahr
2021
Seiten
16
Katalognummer
V1304066
ISBN (eBook)
9783346772787
ISBN (Buch)
9783346772794
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Gedichte, Sprache, Deutschunterricht, Mündlichkeit, Der Panther, Rilke, Unterricht, Schule
Arbeit zitieren
Anonym, 2021, Methoden zur Heranführung an Gedichte im Deutschunterricht. Einsatz und Wirkung prosodischer Mittel und (Un)Möglichkeiten einer stimmigen Hörfassung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1304066

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Methoden zur Heranführung an Gedichte im Deutschunterricht. Einsatz und Wirkung prosodischer Mittel und (Un)Möglichkeiten einer stimmigen Hörfassung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden