Zusammenhang zwischen Hörqualität und kommunikativer Partizipation im Unterricht bei Kindern mit Hörschädigung in inklusiven Bildungssettings


Examensarbeit, 2020

92 Seiten, Note: 2,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die vorliegende wissenschaftliche Arbeit befasst sich mit dem Zusammenhang von Hörqualität und kommunikativer Partizipation im Unterricht von hörgeschädigten Kindern in inklusiven Settings. Zu Beginn wird im theoretischen Teil die bisherige Forschungslage zur genannten Thematik beschrieben. Darin wird thematisiert wie Hören funktioniert, welche Arten von Hörschädigungen, welche Grade des Hörverlusts und welche Hörtechnik es gibt. Außerdem wird das Thema Hörqualität behandelt. Zunächst wird definiert, was Hörqualität meint, und es wird die Bedeutung von Hörqualität beschrieben. Anschließend werden Klassenraumakustik und Faktoren, die sich auf die Akustik auswirken, ausgeführt. Dazu wird auf raumakustische Standards eingegangen und Auswirkungen von Lärm und Nachhall anhand aktueller Studien dargestellt. Abschließend werden Möglichkeiten zur Erfassung von Hörqualität beschrieben. Der nächste Teil beschäftigt sich mit der Partizipation von hörgeschädigten Kindern an allgemeinen Schulen. Nach einer Definition von Partizipation, wird ihre Bedeutung mithilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse aufgezeigt. Zudem werden Faktoren benannt, die sich negativ auf die Partizipation von Schülern auswirken können. Zuletzt wird Inklusion thematisiert. Nach der Definition des Begriffs wird das medizinische ICF-Modell (International Classification of Functioning, Disability and Health) näher beschrieben und ein Blick auf den aktuellen Stand der inklusiven Beschulung in Deutschland und in Baden-Württemberg geworfen. Dann werden die Ziele der wissenschaftlichen Arbeit erläutert und Hypothesen generiert. Im darauf folgenden empirischen Teil werden die Stichprobe sowie die verwendeten Erhebungsinstrumente E-HAK-S und CPQ-D vorgestellt. Danach folgt die Beschreibung der Durchführung und die Auswertung bzw. Analyse der Daten. Daran anknüpfend werden die Untersuchungsergebnisse vorgestellt. Außerdem werden die Methodik und Ergebnisse diskutiert sowie pädagogische Implikationen formuliert. Zum Abschluss wird ein Fazit gezogen und ein Ausblick gegeben.

Details

Titel
Zusammenhang zwischen Hörqualität und kommunikativer Partizipation im Unterricht bei Kindern mit Hörschädigung in inklusiven Bildungssettings
Hochschule
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Note
2,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
92
Katalognummer
V1312972
ISBN (eBook)
9783346786173
ISBN (Buch)
9783346786180
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Hörqualität Kommunikation kommunikativ Partizipation Hörschädigung Hören inklusiv Inklusion Schule Sonderpädagogik schwerhörig gehörlos Bildung Zusammenhang Unterricht Schule
Arbeit zitieren
Miro Fischer (Autor:in), 2020, Zusammenhang zwischen Hörqualität und kommunikativer Partizipation im Unterricht bei Kindern mit Hörschädigung in inklusiven Bildungssettings, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1312972

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Zusammenhang zwischen Hörqualität und kommunikativer Partizipation im Unterricht bei Kindern mit Hörschädigung in inklusiven Bildungssettings



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden