Achtsamkeit versus Selbstkontrollanforderungen im Studium

Eine empirische Untersuchung zu protektiven Ressourcen im Stressprozess von Studierenden


Bachelorarbeit, 2022

113 Seiten, Note: 1,7

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Der vorliegenden Abschlussarbeit liegt die Forschungsfrage zugrunde, ob Achtsamkeit als mögliche Intervention zur Stressbewältigung bei Studierenden eingesetzt werden kann. In diesem Zusammenhangsoll untersucht werden, ob Achtsamkeit einen Einfluss auf das Wohlbefinden und auf die Selbstkontrollanforderungen von Studierenden einnimmt. Die Ergebnisse der Studie könnten Anhaltspunkte dafür liefern, dass Achtsamkeit als mögliche Intervention zur Stressbewältigung bei Studierenden eingesetzt werden kann. Träfe dies zu, kann im Achtsamkeitstraining eine ressourcenorientierte Intervention zum Zwecke der Prävention von studentischem Stress gesehen werden. Demzufolge würde ein relevanter Mehrwert für Handlungsempfehlungen resultieren, aus dem sich ableiten ließe, dass eine erhöhte Achtsamkeit bei Studierenden, eine Reduzierung bzw. Vorbeugung des Belastungsempfindens im Studium hervorruft.

Zu Beginn der Untersuchung werden im ersten Schritt die theoretischen Grundlagen vorgestellt, welche das Fundament für die Generierung der zu untersuchenden Hypothesen bilden. Die thematischen Schwerpunkte "Achtsamkeit", "Wohlbefinden" und
"Selbstkontrollanforderungen" werden erläutert und theoretisch fundiert. Aufbauend auf der Theorie sowie dem aktuellen Forschungsstand erfolgt in Kapitel 2.5 die Hypothesenformulierung. Mittels der in Kapitel 3 aufgeführten Methodik erfolgt die
Überprüfung der theoriefundierten Präsumtionen. Im vierten Kapitel werden die zentralen Forschungsergebnisse systematisch beleuchtet. Anschließend werden in Kapitel 5 die statistischen Ergebnisse vor dem Hintergrund, der eingangs beschriebenen Theorien diskutiert und interpretiert. Rückblickend auf die methodische Vorgehensweise endet das Diskussionskapitel, neben einer kritischen Reflexion der empirischen Arbeit, mit möglichen Implikationen für Praxis und Forschung. Die vorliegende Arbeit schließt mit einem Fazit, auf dessen Basis die Beantwortung der Forschungsfrage erfolgt.

Details

Titel
Achtsamkeit versus Selbstkontrollanforderungen im Studium
Untertitel
Eine empirische Untersuchung zu protektiven Ressourcen im Stressprozess von Studierenden
Hochschule
FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Dortmund früher Fachhochschule
Note
1,7
Jahr
2022
Seiten
113
Katalognummer
V1328242
ISBN (eBook)
9783346818317
ISBN (Buch)
9783346818324
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Wohlbefinden von Studierenden, Selbstkontrolle und Achtsamkeit, Achtsamkeitstraining für Studierende, Stressbewältigung im Studium, Studentisches Wohlbefinden, Achtsamkeitspraktiken im akademischen Umfeld, Achtsamkeit und akademische Leistung, Studienstress reduzieren, Achtsamkeitsübungen für Studenten, Mentale Gesundheit im Studium, Selbstregulation im akademischen Kontext, Achtsamkeitsbasierte Interventionen, Achtsamkeitspraxis für akademischen Erfolg, Ganzheitliches Lernen mit Achtsamkeit, Achtsamkeit und Fokus im Studium, Emotionale Resilienz bei Studierenden, Achtsamkeit und Konzentration im akademischen Umfeld, Selbstfürsorge im Studium, Achtsamkeitsstrategien für bessere Studienergebnisse, Bachelorarbeit, FOM Hochschule, Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie, Achtsamkeit im Studium
Arbeit zitieren
Anonym, 2022, Achtsamkeit versus Selbstkontrollanforderungen im Studium, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1328242

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Achtsamkeit versus Selbstkontrollanforderungen im Studium



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden