Die Rolle von Sozialkapital und sozialen Netzwerken in der Reproduktion sozialer Ungleichheit

Eine soziologische Betrachtung nach Bourdieus Kapitaltheorie und Granovetters Netzwerktheorie


Hausarbeit, 2022

18 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einführung in die Thematik

2 Theoretische Grundlagen nach Bourdieu und Granovetter: Sozialkapital, Soziale Netzwerke und Schwache Bindungen
2.1 Die Kapitalsorten und Kapitalumwandlungen
2.2 Sozialkapital und Soziale Netzwerke
2.3 Sozialkapital und Schwache Bindungen

3 Reproduktion von Sozialkapital und sozialer Ungleichheit
3.1 Über die Familie als Reproduktionsinstanz
3.2 Über das Bildungssystem
3.3 Über Soziale Netzwerke

4 Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Die Rolle von Sozialkapital und sozialen Netzwerken in der Reproduktion sozialer Ungleichheit
Untertitel
Eine soziologische Betrachtung nach Bourdieus Kapitaltheorie und Granovetters Netzwerktheorie
Hochschule
Universität Trier
Veranstaltung
Soziale Netzwerkforschung
Note
1,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
18
Katalognummer
V1330082
ISBN (eBook)
9783346819369
ISBN (Buch)
9783346819376
Sprache
Deutsch
Schlagworte
rolle, sozialkapital, netzwerken, reproduktion, ungleichheit, eine, betrachtung, bourdieus, kapitaltheorie, granovetters, netzwerktheorie
Arbeit zitieren
Michelle Amira Weirauch (Autor:in), 2022, Die Rolle von Sozialkapital und sozialen Netzwerken in der Reproduktion sozialer Ungleichheit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1330082

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Rolle von Sozialkapital und sozialen Netzwerken in der Reproduktion sozialer Ungleichheit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden