SchulbegleiterInnen an inklusiven Schulen. Rahmenbedingungen und Notwendigkeiten am Beispiel von SchülerInnen mit Asperger-Syndrom


Bachelorarbeit, 2020

30 Seiten, Note: 2,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit dem Inklusionskonzept im Zuge der UN-Behindertenrechtskonvention und den Maßnahmen, die für die Ermöglichung eines inklusiven Schulsystems notwendig sind. Dabei wird sich insbesondere mit der Frage befasst, inwiefern der Einsatz einer Schulbegleitung die Bildungsteilhabe für Kinder und Jugendliche mit Asperger-Syndrom ermöglicht.

Zunächst wird dementsprechend die UN-Behindertenrechtskonvention mit ihren Zielsetzungen, wie beispielsweise der individuellen Förderung aller Schüler/innen, erläutert. Anschließend wird der Einsatz einer Schulassistenz als Unterstützungsmöglichkeit in inklusiven Schulen thematisiert. Hierbei werden der Forschungsstand, die Beantragung, Bewilligung, Qualifikation und der Aufgabenbereich in den Blick genommen. Im darauffolgenden Kapitel wird zunächst das Asperger-Syndrom und seine Entdeckungsgeschichte beschrieben und anschließend von anderen Autismus-Spektrum-Störungen abgegrenzt. Die Besonderheiten von Betroffenen werden nachfolgend thematisiert, um den Unterstützungsbedarf im schulischen Alltag herauszustellen. Das letzte Kapitel zielt darauf ab, die Voraussetzungen für den Erfolg der Maßnahme bei Schüler/innen mit Asperger-Syndrom zu untersuchen und dabei die spezifischen Aufgabenbereiche hinsichtlich der Symptomatik zu beschreiben.

Details

Titel
SchulbegleiterInnen an inklusiven Schulen. Rahmenbedingungen und Notwendigkeiten am Beispiel von SchülerInnen mit Asperger-Syndrom
Note
2,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
30
Katalognummer
V1342877
ISBN (eBook)
9783346849632
ISBN (Buch)
9783346849649
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Schulbegleiter, Integrationshelfer, Schule, Regelschule, inklusive Schule, Inklusion, Gemeinsames Lernen, Deutschland, Rahmenbedingungen, Notwendigkeiten, Asperger-Syndrom, Sonderpädagogik, UN-Behindertenrechtskonvention, Qualifikationen, Maßnahmen, Herauforderungen, Autimus, Autismus-Spektum-Störungen, Schulbegleitung, Unterstützung
Arbeit zitieren
Jördis Moning (Autor:in), 2020, SchulbegleiterInnen an inklusiven Schulen. Rahmenbedingungen und Notwendigkeiten am Beispiel von SchülerInnen mit Asperger-Syndrom, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1342877

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: SchulbegleiterInnen an inklusiven Schulen. Rahmenbedingungen und Notwendigkeiten am Beispiel von SchülerInnen mit Asperger-Syndrom



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden