Präfigierungen mit 'a-' im englischen Sprachschatz


Seminararbeit, 2000

14 Seiten, Note: 3,0


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

I. Vorbemerkung

II. Kategorisierung der Präfigierungen nach Bedeutungsbereichen
1. Bewegung auf eine Position zu oder von dieser weg, bzw. Steigerung
der Intensität
2. Gegenüberstellung
3. Ausdrucksform des to beim Infinitiv
4. Hinzufügung oder Verstärkung
5. Ausdruck des Ursprungs
6. Bedeutung from, off, away
7. Fehlen oder Verneinung
8. Kunstgebilde mit präfigiertem

III. Schlussbemerkung

Literaturverzeichnis

I. Vorbemerkung

Diese Arbeit will versuchen, eine Kategorisierung der Präfigierungen mit a- von Lexemen des englischen Sprachschatzes zu geben. Zur Methode, die hierzu angewendet wurde ist Folgendes zu sagen: Es wurde eine Anzahl von Wörtern des Englischen, die eine a- Vorsilbe aufweisen, ausgewählt und daraufhin untersucht, welche Bedeutung das Präfix im gegebenen Wort trägt und aus welcher Fremdsprache das Präfix (bzw. das bereits präfigierte Lexem) stammt, sofern eine Entlehnung oder Übernahme stattgefunden hat. Im Anschluss daran wurde eine Gruppierung nach gemeinsamen semantischen Merkmalen vorgenommen, die hier wie folgt wiedergegeben wird: die Großgruppierung erfolgt nach Bedeutungsbereichen, das heißt nach den Bedeutungen, die das Präfix der Basis beibringt. Die Großgruppen untergliedern sich nach den Ursprüngen der Vorsilbe. Den jeweiligen Unterpunkten werden einige der bearbeiteten Beispielwörter in alphabetischer Reihenfolge mit einer Kurzauswertung beigegeben.

II. Kategorisierung der Präfigierungen nach Bedeutungsbereichen

1. Das Präfix bezeichnet eine Bewegung auf eine Position zu oder von dieser weg bzw. die Intensität der Aussage wird durch die Präfigierung gesteigert. In Kom­bination mit Verben ist das Präfix ein ungefähres Äquivalent des -ing (ablaze = ablazing)[1].

a) Das Präfix kommt aus dem Altenglischen und ist in seiner Be­deu­tung gleichzusetzen mit neuenglisch away, on, up, out, to, toward, oder durch die Präfigierung wird die Intensität der Aussage gesteigert, wie beispielsweise in

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

b) Das Präfix ist zurückzuführen auf das Mittelenglische, wo es in der Funktion einer Präposition in der Bedeutung von an, on auftrat. Mit Substantiven verwendet erhält es die Bedeutung in, on, engaged in, at, wie beispielsweise in

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

d) Aus der altfranzösischen Vorsilbe en-, die im Englischen und Anglo-Französischen als an- realisiert wurde, leitet sich das mittelenglische Präfix a- ab in

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Das Präfix trägt die Bedeutung einer Gegenüberstellung im Sinne von against, opposite. Es ist dem altenglischen and- gleichzusetzen und aus dem mittel­englischen a- abzuleiten, wie zum Beispiel bei

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3. Das Präfix kommt von dem Altnordischen at (als Präposition) und ist im Mittelenglischen eine Ausdrucksform des to beim Infinitiv, wie zum Beispiel bei

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

4. Das Präfix drückt eine Hinzufügung oder Verstärkung aus und ist aus der lateinischen Vorsilbe ad in der Bedeutung to, at, hence über das französische Präfix a- ins Mittelenglische eingegangen. Hier findet sich eine große Menge an Beispielen:

[...]


[1] vgl. Marchand, S. 139

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Präfigierungen mit 'a-' im englischen Sprachschatz
Hochschule
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg  (Anglistik)
Veranstaltung
PS English Linguistics
Note
3,0
Autor
Jahr
2000
Seiten
14
Katalognummer
V13475
ISBN (eBook)
9783638191296
ISBN (Buch)
9783638756952
Dateigröße
475 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Präfigierungen, Sprachschatz, English, Linguistics
Arbeit zitieren
Astrid Schaumberger (Autor), 2000, Präfigierungen mit 'a-' im englischen Sprachschatz, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/13475

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Präfigierungen mit 'a-' im englischen Sprachschatz



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden