Gründe für die geringe Teilnahme an Familienbildung. Analyse anhand einer Fallstudie


Studienarbeit, 2023

14 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhalt

Fallbeschreibung

1. Einleitung

2. Formulierung der Fragestellung

3. Methodische Positionierung

4. Das Sampling

5. Bestimmung des Forschungsfeldes

6. Erhebungs- und Auswahlverfahren
6.1. Narratives Interview
6.1.1 Erhebungsverfahren des Fallbeispiels
6.2 Transkription

7. Auswertungsverfahren Grounded Theory

8. Grundlagentheoretische Einbettung der Forschung

9. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Gründe für die geringe Teilnahme an Familienbildung. Analyse anhand einer Fallstudie
Note
1,7
Autor
Jahr
2023
Seiten
14
Katalognummer
V1348552
ISBN (eBook)
9783346861580
ISBN (Buch)
9783346861597
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Qualitative Forschungsmethoden, Gründe für die geringe Teilnahme an Familienbildung, Methodologische Positionierung, Das Sampling, Bestimmung des Forschungsfeldes, Erhebungs- und Auswahlverfahren, Erhebungsverfahren, Auswahlverfahren, Narratives Interview, Transkription, Auswertungsverfahren Grounded Theory, Grounded Theory, Grundlagentheoretische Einbettung der Forschung, Bedeutung von Bildung, Methodische Positionierung, Zufallsstichprobe, Forschungsfeld, Biographieforschung, Auswertungsmethode, Familienbildungsangebote, Familienbildung
Arbeit zitieren
Timea Siman (Autor:in), 2023, Gründe für die geringe Teilnahme an Familienbildung. Analyse anhand einer Fallstudie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1348552

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Gründe für die geringe Teilnahme an Familienbildung. Analyse anhand einer Fallstudie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden