Typologie erfolgreicher Projektmanager - Studie 2009

Projektmanagement


Studienarbeit, 2009
48 Seiten, Note: bestanden

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Danksagung

2 Vorwort

3 Management Summary

4 Untersuchungsziel
4.1 Untersuchungsgesamtheit

5 Rekrutierungs- und Auswahlprozedere für die Teilnehmer

6 Massnahmen der Rücklaufsicherung

7 Massnahmen des Datenschutzes und der Anonymisierung

8 Datenerfassung

9 Umfrage
9.1 Ergebnisse des Fragebogens
Abbildung 1 Geschlecht
Abbildung 2 Zivilstand
Abbildung 3 Funktionen innerhalb des Projektumfeldes
Abbildung 4 Arbeitsjahre in Projekten
Abbildung 5 Arbeitsort
Abbildung 6 Erste Berufsausbildung
Abbildung 7 Zweite Berufsausbildung
Abbildung 8 Branchen in denen die Befragten tätig sind
Abbildung 9 Ausbildung in Projektmanagement
Abbildung 10 Schulungen und Kurse
Abbildung 11 Mitarbeiterzahl in den Firmen der Befragten
Abbildung 12 Anzahl Projekte an denen die Befragten beteiligt sind
Abbildung 13 Budgetverantwortung
Abbildung 14 Höhe der Budgetverantwortung
Abbildung 15 Entbindung von der alltäglichen Arbeit während den Projekten
Abbildung 16 Zusammenstellung des Teams
Abbildung 17 Neueinstellungen für Projekte
Abbildung 18 Rekrutierung neuer Teammitglieder
Abbildung 19 Zusammenstellung Projektteam – Kriterien
Abbildung 20 Verteilung der Projektaufgaben im Team
Abbildung 21 Organisation
Abbildung 22 Täglicher Zeitaufwand für Projekte
Abbildung 23 Projektstandard
Abbildung 24 Charaktereigenschaften Projektleiter
Abbildung 25 Charaktereigenschaften Teammitglied
Abbildung 26 Anzahl erfolgreich abgeschlossene Projekte
Abbildung 27 Was ist Erfolg (Antworten der Befragten)
Abbildung 28 Beitrag zum Erfolg des Projektes
Abbildung 29 Jahreslohn in SFR
Abbildung 30 Zufriedenheit mit der Entlöhnung

10 Persönlichkeitsfaktoren
10.1 Ergebnisse Auswertung Online Assessment
Grafik 1 Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstbehauptung, Kontaktmotiv/Kontaktinteresse
Grafik 2 Kontaktbereitschaft, Begeisterungsfähigkeit, Offenheit und Direktheit, Selbstkontrolle
Grafik 3 Vertrauensbereitschaft, Gruppenverbundenheit, Unabhängigkeit, Feinfühligkeit
Grafik 4 Emotionale Widerstandsfähigkeit, Innere Ruhe/Gelassenheit, Belastbarkeit, Flexibilität
Grafik 5 Situationsorientiert, Rationales Entscheiden, Unkonventionalität, Veränderungsbereitschaft
Grafik 6 Innovationsfreudigkeit, Kreativität, praktische, lebensnahe Urteilsbildung, analoges, vergleichendes Denken
Grafik 7 Logisches Kombinieren, abstraktes Denken, analytisches Denken, bildlich räumliches Vorstellungsvermögen
Grafik 8 Denk- und Auffassungsgabe, autoritäre, direkte Einflussnahme, beratende unterstützende Einflussnahme, sachbezogene, realistische Einflussnahme, natürliche spontane Einflussnahme
Grafik 9 Bereitschaft zur Anpassung, mitarbeiterorientierter Führungsstil, resultatorientierter Führungsstil, Ausgewogenheit zwischen M+R
Grafik 10 Führungspotential, Durchsetzungsvermögen

11 Erkenntnis der Auswertung

12 Glossar
Hypothese
Typologie
Anhang 1 Auswertung Online Assessment
Anhang 2 Fragebogen AllgemeinAnhang 2 – Fragebogen Allgemein
Anhang 2 – Fragebogen Allgemein

Danksagung

- Ich möchte mich bei allen Teilnehmern dieser Studie bedanken die sich Zeit für das Ausfüllen des Fragebogens sowie für das Online-Assessment genommen haben. Ohne Ihre Teilnahme gäbe es keine Ergebnisse und ohne Ergebnisse würden Sie dieses Exemplar jetzt nicht in Ihren Händen halten.
- Grosser Dank an Herrn Johannes Ettlin von der Firma ipe-e Institut für Personal-Evaluation und -Entwicklung AG in Münchenstein in der Schweiz. Durch ihn und seine Firma war es mir möglich das Online Assessment anzubieten und somit wertvolle Aussagen über die Persönlichkeitsfaktoren der Teilnehmer dieser Studie zu erhalten.
- Ein herzliches Dankeschön an Herrn Peter Corbat,aus Sisseln in der Schweiz der mir für den Aussand der Fragebogen sein Netzwerk „Management Consulting Cockpit“ zur Verfügung gestellt hat.

Studienleiterin und Autorin der Studie

Daniela Stumpf

Juni 2009

2 Vorwort

Ein Projektleiter wird niemals alleine sein Projekt führen. Der Begriff sagt es schon. Er wird ein Projekt und somit auch ein Team leiten. Ich bin überzeugt, dass sehr viel davon abhängt „Wer“ diese Person – „Wer“ der Projektleiter ist und welche Persönlichkeitsmerkmale ihn auszeichnen. Da ich mich zur Zeit fast am Ende der Ausbildung zum dipl. Projektleiter befinde wollte ich mehr über die „Anderen“ erfahren. Was für eine Ausbildung haben die Projektleiter abgeschlossen, aus welchen Branchen kommen sie, nach welchen Standards arbeiten sie.

Für die Studie „Typologie erfolgreicher Projektmanager“ entwarf ich einen Fragebogen den ich an Projektleiter versandte. Dieser Fragebogen ist allgemein gehalten. Die Teilnehmer an der Studie hatten zusätzlich die Möglichkeit an einem ganz persönlichen Online Assessment der Firma ipe-e teilzunehmen. Die Auswertung des Online-Assessments fliesst ebenfalls in diese Arbeit hinein.

3 Management Summary

Die vorliegende Studie untersucht unterschiedliche Aspekte zum Thema „Typologie erfolgreicher Projektmanager“.

Vor der Befragung der Probanden bin ich davon ausgegangen, dass die Mehrheit der Projektleiter Kenntnisse in Körpersprache, Menschenkenntnis und Psychologie mitbringt, oder diese Themen als wichtig erachten. Für mich war ebenso klar, dass unsere teilnehmenden Projektleiter eine fundierte Ausbildung als Projektleiter abgeschlossen haben, bevor sie Projekte leiten und ein Team führen.

Es ist jedoch erstaunlich, dass praktisch keiner der Teilnehmer eine Ausbildung in Projektmanagement abgeschlossen hat. Dennoch werden die Projekte der Teilnehmer in der Regel nach eigenen Angaben erfolgreich geführt und auch abgeschlossen. Von den meisten Teilnehmern wird eine Zertifizierung in Projektmanagement nicht als nötig erachtet und sie verfügen auch über keine. Projektleiter werden nicht als solche geboren. Projektleiter haben ganz unterschiedliche Erstausbildungen, die meist nichts mit ihrer jetzigen Projektleiterfunktion zu tun hat. Die Mehrzahl absolvierte nach der Erstausbildung eine Zweitausbildung und sind dann im Verlaufe Ihrer Tätigkeit in Projekte einbezogen worden.

„Learning by doing“ heisst das Zauberwort das auch in der heutigen Zeit „Projektleiter“ erschafft.

Die Befragten verfügen über hohe Führungskompetenzen und ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein wie aus der Zusammenfassung des Online-Assessments zu ersehen ist.

4 Untersuchungsziel

Folgendes soll mit der Studie „Typologie erfolgreicher Projektmanager“ untersucht werden:

- Haben die Befragten eine Ausbildung in Projektmanagement besucht?
- Bezeichnen sich die angefragten Projektmanager als erfolgreich?
- Beschäftigen sich diese Projektmanager mit Menschenkenntnis und Körpersprache?
- Welche Persönlichkeitsfaktoren sind sehr ausgeprägt bei den Befragten?

4.1 Untersuchungsgesamtheit

Es wurden 500 Anfragen an verschiedene Firmen, Projektmanager und Personalverantwortliche in den verschiedensten Branchen per E-Mail in der Schweiz und in Deutschland versendet. 10% nahmen an der Umfrage teil.

5 Rekrutierungs- und Auswahlprozedere für die Teilnehmer

Die Teilnehmer sollten im Bereich Projektmanagement, als Projektleiter, Teammitglieder in Projekten oder Mitarbeiter in Projekten beschäftigt sein.

Folgende Netzwerke wurden für die Akquisition der Teilnehmer benutzt:

- Xing
- pm-praktiker.net
- Peter Corbat „Cockpit2“
- Personalverantwortliche KMU

6 Massnahmen der Rücklaufsicherung

Die Probanden wurden mehrmals an die Studie sowie auch an die Teilnahme am Assessment per E-Mail erinnert.

Aus heutiger Sicht wäre es für die Rücklaufsicherung von Vorteil gewesen ein geeignetes Internetportal zu finden um den Fragebogen online ausfüllen zu lassen. Dadurch hätten wir eventuell eine höhere Anzahl Teilnehmer gewinnen können.

7 Massnahmen des Datenschutzes und der Anonymisierung

Die Daten der beteiligten Personen werden nicht veröffentlicht. Die Befragung wird anonym durchgeführt.

Die Firma ipe-e, welche das Online-Assessment durchführte, garantiert folgende Sicherheit:

„Es wird aus Diskretionsgründen auf der jeweiligen Hard-Disk weder etwas zwischen- noch endgespeichert, die ganze Bearbeitung erfolgt direkt auf dem Server.

Diese Netzapplikation ist sehr sicher. Falls es trotzdem einem Hacker gelingen würde, auf unserem Server Daten anzusehen, so findet er nur unverständliches Zahlenmaterial. Die Auswertung erfolgt bei uns auf netzunabhängigen Maschinen.“

8 Datenerfassung

Die anonymen Daten der Umfrage wurden auf einer Excel-Tabelle erfasst. Die Assessment Ergebnisse wurden von der Firma ipe-e zur Auswertung an mich weitergeleitet.

9 Umfrage

9.1 Ergebnisse des Fragebogens

Abbildung 1 Geschlecht

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 1 zeigt, dass 82% der befragten Projektleiter/innen, Teammitglieder/innen und Mitarbeiter/innen in Projekten vorwiegend männlich sind. Frauen haben sich im Projektumfeld noch wenig vorgewagt.

Abbildung 2 Zivilstand

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 2 zeigt, dass 66% der Befragten verheiratet sind. 18% sind ledig und nur 16% geschieden.

Abbildung 3 Funktionen innerhalb des Projektumfeldes

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Aus Abbildung 3 wird ersichtlich, dass von den Befragten 47% als Projektleiter tätig sind. 17% führen eine Doppelfunktion als Geschäftsführer und Projektleiter, 23% arbeiten als Teammitglied in Projekten mit und 13 Prozent arbeiten in Projekten ohne ein Teammitglied zu sein.

Abbildung 4 Arbeitsjahre in Projekten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In Abbildung 4 geben 44% der Befragten an bereits mehr als 10 Jahre in Projekten tätig zu sein, 16% gaben an seit 5-6 Jahren in Projekten tätig zu sein. Die Befragten Personen verfügen somit alle über ausreichend Erfahrung in der Projektarbeit.

Abbildung 5 Arbeitsort

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Aus Abbildung 5 ist ersichtlich, dass die Mehrheit der Befragten in der Schweiz arbeiten.

Abbildung 6 Erste Berufsausbildung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 7 Zweite Berufsausbildung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Wie wir in Abbildung 7 ersehen können, hat sich die Mehrzahl der Befragten nach der Erstausbildung weitergebildet.

Abbildung 8 Branchen in denen die Befragten tätig sind

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In der Abbildung 8 sehen wir, dass die Befragten in den unterschiedlichsten Branchen tätig sind.

Abbildung 9 Ausbildung in Projektmanagement

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In Abbildung 9 wird ganz deutlich, dass 71% der Befragten keine Ausbildung in Projektmanagement absolviert haben und sich das Wissen bestenfalls mit einem Selbststudium oder Learning by doing angeeignet haben.

Abbildung 10 Schulungen und Kurse

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In Abbildung 10 sehen wir, dass 64% der Befragten an Schulungen mit dem Thema „Führung“ teilgenommen haben. 20% geben an, dass sie Kurse in Psychologie besucht haben, weitere 16% haben sich in „Körpersprache“ weitergebildet.

Abbildung 11 Mitarbeiterzahl in den Firmen der Befragten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In der Abbildung 11 erkennen wir, dass 28% der Befragten in kleinen Unternehmen arbeiten mit einer Mitarbeiterzahl von 0 – 10. Bei 22% war die Mitarbeiterzahl 11-50 und 18% arbeiten in Unternehmen mit 100 – 500 Mitarbeiter.

Abbildung 12 Anzahl Projekte an denen die Befragten beteiligt sind

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In der Abbildung 12 sehen wir, dass die Befragten meistens an mehr als einem Projekt arbeiten. 41% sagt aus, dass sie an 1 - 2 Projekten arbeiten und 39% sagt aus, dass sie sogar an 3-4 Projekten gleichzeitig beteiligt sind.

Abbildung 13 Budgetverantwortung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Bei der Abbildung 13 beantworten 82% der Befragten die Frage nach der Budgetverantwortung mit JA und nur 18% mit NEIN.

Abbildung 14 Höhe der Budgetverantwortung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In Abbildung 14 sehen wir, dass die Befragten eine hohe Budgetverantwortung haben. 21% der Befragten gaben an die Budgetverantwortung sei mehr als 1 Mio SFR. 17% der befragten Personen gaben an, dass ihre Budgetverantwortung jeweils Projektspezifisch sei.

Abbildung 15 Entbindung von der alltäglichen Arbeit während den Projekten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Die Abbildung 15 zeigt deutlich, dass 60% der Befragten aussagt, für Projekte nicht von der alltäglichen Arbeit entbunden zu werden. 23% können ungestört an ihrem Projekt arbeiten und 17% werden manchmal von der alltäglichen Arbeit entbunden.

Abbildung 16 Zusammenstellung des Teams

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In Abbidung 16 sehen wir, dass das Projektteam bei 42% der Befragten durch den Projektleiter zusammengestellt wird. 30% beantworten die Frage mit „der Geschäftsführer stellt das Team zusammen“, bei 23% der Befragten ist es der Auftraggeber des Projektes und nur bei 5% der Befragten werden die „Projektstellen“ intern ausgeschrieben so dass sich potentielle Teammitglieder bewerben können.

Abbildung 17 Neueinstellungen für Projekte

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 17 zeigt, dass in den verschiedenen Firmen nur bei 32% neue Mitarbeiter für Projekte eingesetzt werden, bei 48% werden keine neuen Mitarbeiter eingestellt.

Abbildung 18 Rekrutierung neuer Teammitglieder

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Bei Abbildung 18 ist ersichtlich, dass 32% für Ihre Projekte neue Teammitglieder via Website werben und 27% nutzen ihr eigenes Netzwerk für die Rekrutierung.

Abbildung 19 Zusammenstellung Projektteam – Kriterien

Die Befragten gaben folgende Antworten auf die offene Frage – „Nach welchen Kriterien wird das Projektteam zusammengestellt?“ Die folgenden Hauptkriterien (Mehrfachnennungen) wurden genannt.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In der unten aufgeführten Grafik ist ersichtlich, dass bei der Teamzusammenstellung die Fachkompetenz ganz klar an erster Stelle steht. An zweiter und dritter Stelle wurde die Verfügbarkeit genannt.

Abbildung 20 Verteilung der Projektaufgaben im Team

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Bei der Abbildung 20 ist ersichtlich, dass bei 31% der Befragten die Aufgabenverteilung nach Fähigkeiten erfolgt. Bei 30% verteilt der Projektleiter die Aufgaben und bei 29% der Befragten wird die Aufgabenteilung im Team besprochen. Bei 10% erfolgt die Aufgabenteilung nach dem „Wer Zeit hat der macht“ – Prinzip.

[...]

Ende der Leseprobe aus 48 Seiten

Details

Titel
Typologie erfolgreicher Projektmanager - Studie 2009
Untertitel
Projektmanagement
Hochschule
Bildungszentrum kvBL Reinach  (Bildungszentrum kvBL, Reinach Schweiz)
Veranstaltung
Kongress Projektmanagement für Praktiker
Note
bestanden
Autor
Jahr
2009
Seiten
48
Katalognummer
V135051
ISBN (eBook)
9783640431601
ISBN (Buch)
9783640431557
Dateigröße
589 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Typologie, Projektmanager, Studie, Projektmanagement
Arbeit zitieren
Daniela Stumpf (Autor), 2009, Typologie erfolgreicher Projektmanager - Studie 2009, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/135051

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Typologie erfolgreicher Projektmanager - Studie 2009


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden