Die therapeutische Wirksamkeit von Ginkgo biloba bei der Behandlung von leichter bis mittelgradiger Alzheimer-Demenz


Bachelorarbeit, 2023

65 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Dieser wissenschaftliche Ansatz beruht auf einer systematischen Literaturrecherche und untersucht, ob das Pflanzenextrakt Ginkgo biloba eine effektive Therapieoption für Menschen mit leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Demenz (AD) darstellt, um die kognitive Funktion zu verbessern. Im Zuge dieser Arbeit werden zudem die potenziellen Nebenwirkungen von Ginkgo biloba erörtert.

Die AD ist eine chronisch progressiv verlaufende neurodegenerative Erkrankung und die häufigste Form der Demenzerkrankung. Die AD kann sich theoretisch in jedem Alter manifestieren, am häufigsten sind allerdings Menschen ab 65 Jahren betroffen. Aufgrund des demografischen Wandels und der damit verbundenen alternden Gesellschaft nimmt die Inzidenz in Deutschland und vielen Teilen der Welt rapide zu. Gegenwärtig besteht keine Therapie zur Heilung oder Verminderung der Progression der AD. Acetylcholinesterase-Hemmer wie Donepezil, Rivastigmin und Galantamin können die kognitive Funktion durch Bereitstellung des Neurotransmitters Acetylcholin verbessern und stellen die aktuelle medikamentöse Therapie der AD dar. Neben den chemisch-synthetischen Arzneimitteln werden häufig auch diverse Pflanzenextrakte zur Verbesserung der kognitiven Funktion diskutiert. Eines dieser Pflanzenextrakte ist Ginkgo biloba, das als standardisiertes Spezialextrakt (EGb 761) und Phytopharmakon von der Firma Dr. Schwabe GmbH & Co KG vermarktet wird. EGb 761 ist das am besten untersuchte und meistverkaufte Ginkgo-biloba-Extrakt.

Um die Forschungsfrage zu beantworten, wurde eine systematische Literaturrecherche in der PubMed-Datenbank zwischen April und Mai 2023 durchgeführt. Darüber hinaus wurde die Cochrane-Datenbank mittels geeigneter Suchbegriffe durchsucht. Alle als relevant identifizierten Studien enthielten ausschließlich AD-Patienten oder Subgruppenanalysen ermöglichten eine klare Trennung der verschiedenen Demenzformen.

Details

Titel
Die therapeutische Wirksamkeit von Ginkgo biloba bei der Behandlung von leichter bis mittelgradiger Alzheimer-Demenz
Hochschule
IU Internationale Hochschule
Note
1,0
Autor
Jahr
2023
Seiten
65
Katalognummer
V1368959
ISBN (eBook)
9783346903389
ISBN (Buch)
9783346903396
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Perfekt, daher 1,0!
Schlagworte
alzheimer, Demenz, Ginkgo, Ginkgo biloba, Ginkgobaum, Acetylcholin, Acetylcholinesterase, Acetylcholinesterase-Hemmer, Pflanzenextrakt, MCI, Kognition, Nootropika, Gedächtnis, Tebonin, EGb 761, Antidementiva, Donanemab, Lecanemab, Donepezil, Rivastigmin, TCM, Traditionelle chinesische Medizin, Phytopharmaka, Phytotherapie, Ernährung, Ernährung und Demenz
Arbeit zitieren
Maurice Fleege (Autor:in), 2023, Die therapeutische Wirksamkeit von Ginkgo biloba bei der Behandlung von leichter bis mittelgradiger Alzheimer-Demenz, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1368959

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die therapeutische Wirksamkeit von Ginkgo biloba bei der Behandlung von leichter bis mittelgradiger Alzheimer-Demenz



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden