Bestimmung von Fiktionalitätssignalen in Briefen Karl Mays


Hausarbeit, 2022

16 Seiten

Amelie Wietstock (Autor:in)


Leseprobe


Inhalt

Einleitung

Faktualitäts- und Fiktionalitätssignale
Unzuverlässiges Erzählen
Forschungsstand

Methode

Briefe

Fazit

Quellen- und Literaturverzeichnis

Anhang

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Bestimmung von Fiktionalitätssignalen in Briefen Karl Mays
Hochschule
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Autor
Jahr
2022
Seiten
16
Katalognummer
V1371738
ISBN (eBook)
9783346906816
ISBN (Buch)
9783346906823
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Fiktionalitätssignale, private Schriftlichkeit, Briefe, Karl May, Fiktion, Fakt, Lingustik, Korpuslingusitik
Arbeit zitieren
Amelie Wietstock (Autor:in), 2022, Bestimmung von Fiktionalitätssignalen in Briefen Karl Mays, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1371738

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Bestimmung von Fiktionalitätssignalen in Briefen Karl Mays



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden