Kinderschutz und Jugendämter. Analyse von Belastungsfaktoren auf professionelles Handeln und deren Auswirkungen


Hausarbeit, 2023

32 Seiten, Note: 1,8

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Untersuchung widmet sich der Frage, welche spezifischen Faktoren das professionelle Handeln im Kontext der Kindeswohlgefährdung beeinflussen und wie diese Faktoren gezielt genutzt werden können, um Schutz und Unterstützung sicherzustellen. Die Erhebungsmethode kombiniert qualitative Verfahren, darunter problemzentrierte Interviews mit einer Sozialpädagogin in einer leitenden Position im Jugendamt. Ein Leitfaden und Richtlinien für wissenschaftliche Arbeiten sowie die Transkription werden bereitgestellt.

Angesichts des gegenwärtigen Fachkräftemangels wird ein Zusammenhang zwischen der "Not am Mann" und professionellem Handeln im Jugendamt beobachtet. Die hohe Belastung führt dazu, dass der Kinderschutz nicht mehr zu einhundert Prozent gewährleistet ist. Viele Jugendämter können aufgrund der Überlastung keine ausreichenden Hilfen mehr anbieten, was zu Schließungen von Einrichtungen und einem Absturz des Sozialsystems führt. Die Arbeitsbelastung pro Mitarbeiter steigt, insbesondere im Kontext des gestiegenen Kinderschutzbedarfs während des Corona-Lockdowns.

Die Überforderung und mangelnde Ausstattung in den Jugendämtern beeinträchtigen die Wahrnehmung ihres Wächteramtes zum Wohl des Kindes. Die freien Träger, die im Auftrag der Jugendämter agieren, sehen sich ebenfalls mit dieser Überlastung konfrontiert. Die Fallarbeit und das gesamte Jugendhilfenetz sind betroffen. Diese Situation führt zu Verzögerungen bei Hilfsmaßnahmen und einer späten Installation gezielter Maßnahmen für Jugendliche und Kinder mit hohem Bedarf.

Die qualitative Inhaltsanalyse erfolgt mittels eines induktiven Kategoriensystems. Zwei Hauptkategorien werden dabei genutzt, um die Forschungsfragen zu erörtern. Die Ergebnisse werden zusammengefasst.

Das Fazit zieht Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen und setzt sie in den Kontext des aktuellen Forschungsstands. Die gewonnenen Erkenntnisse werden im Hinblick auf die Fragestellung und aktuelle Forschung beleuchtet.

Details

Titel
Kinderschutz und Jugendämter. Analyse von Belastungsfaktoren auf professionelles Handeln und deren Auswirkungen
Hochschule
Fachhochschule Dortmund  (Angewandte Sozialwissenschaften)
Veranstaltung
Wissenschaftliches Arbeiten Teil 2
Note
1,8
Jahr
2023
Seiten
32
Katalognummer
V1391758
ISBN (eBook)
9783346974495
ISBN (Buch)
9783346974501
Sprache
Deutsch
Schlagworte
W02, Professionelles Handeln, Kinderschutz, Allgemeiner Sozialer Dienst, Experteninterview, Leitfadeninterview, Forschungsbericht, ASD, Prävention im Kinderschutz, Kollegiale Beratung, Teamarbeit, Multiprofessionalität
Arbeit zitieren
Anonym, 2023, Kinderschutz und Jugendämter. Analyse von Belastungsfaktoren auf professionelles Handeln und deren Auswirkungen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1391758

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Kinderschutz und Jugendämter. Analyse von Belastungsfaktoren auf professionelles Handeln und deren Auswirkungen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden