Unterstützung von Langzeitarbeitslosen durch den Empowerment-Ansatz


Hausarbeit, 2023

17 Seiten, Note: 2,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Wie können Langzeitarbeitslose durch den Empowerment-Ansatz unterstützt werden?
Die Arbeit ist in drei Bereiche gegliedert. Im ersten Teil wird auf die Definition von Langzeitarbeitslosigkeit und relevante Fakten eingegangen. Anschließend wird die Begrifflichkeit ‚Empowerment‘ näher erläutert. Im letzten Teil werden mögliche Interventionen und Maßnahmen thematisiert.

Im Zeitraum Januar bis März 2023 waren rund 2,6 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet, davon circa 33,8 Prozent Langzeitarbeitslose. Trotz der positiven Entwicklung im Vergleich zu 2022 (ca. 37,9 Prozent) bleibt die Langzeitarbeitslosenquote im langjährigen Vergleich hoch. Langzeitarbeitslosigkeit kann für die Betroffenen zu Einschränkungen in der gesellschaftlichen Teilhabe führen. Sie sind häufig mit Stigmatisierungen im sozialen Umfeld konfrontiert, was die Überwindung der Arbeitslosigkeit zusätzlich erschwert. Untersuchungen haben gezeigt, dass Langzeitarbeitslosigkeit zu Mutlosigkeit, Hilflosigkeit, Armut und einem schlechten Gesundheitszustand führen kann. Zudem steigt das Risiko der Überschuldung. Die Auswirkungen beschränken sich nicht nur auf die Betroffenen selbst, auch für die Angehörigen können sich Nachteile ergeben, die z.B. den Wohlstand und das soziale Ansehen betreffen. Darüber hinaus stellt Arbeitslosigkeit eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung dar, z.B. durch den Ausfall von Steuereinnahmen und hohe Kosten für Arbeitslosengeld. Volkswirtschaftlich bleibt ein Teil des Arbeitskräftepotenzials ungenutzt. Daher ist die Vermeidung von Arbeitslosigkeit und Langzeitarbeitslosigkeit häufig ein zentrales Ziel politischen Handelns.

Details

Titel
Unterstützung von Langzeitarbeitslosen durch den Empowerment-Ansatz
Hochschule
Hamburger Fern-Hochschule
Note
2,3
Autor
Jahr
2023
Seiten
17
Katalognummer
V1397043
ISBN (eBook)
9783346941282
ISBN (Buch)
9783346941299
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Langzeitarbeitslose, Empowerment, Motivational Interviewing, Priming-Intervention, Langzeitarbeitslosigkeit, Interventionen
Arbeit zitieren
Aileen Pawlick (Autor:in), 2023, Unterstützung von Langzeitarbeitslosen durch den Empowerment-Ansatz, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1397043

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Unterstützung von Langzeitarbeitslosen durch den Empowerment-Ansatz



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden