Unterrichtsstunde: Trainieren des Hör- und Sehverstehens von authentischen Spracherzeugnissen anhand einer visuellen Interpretation des Liedtextes The "e-Bay Song" von Weird Al Yankovic


Unterrichtsentwurf, 2008
11 Seiten, Note: 1,3

Leseprobe

1. Ziele der Unterrichtsstunde

1.1. Grobziele

Die Schüler und Schülerinnen sollen ihr Hör- und Sehverstehens im Umgang mit einem authentischen Erzeugnis der amerikanischen Populärkultur, namentlich The e-Bay Song von Weird Al Yankovic, trainieren.

1.2. Feinziele

Bereich

Teilziele

Spracherwerb

Die Schüler und Schülerinnen sollen

- in der Einstiegsphase am classroom discourse in der Form des freien Gesprächs teilnehmen, indem sie die Overheadfolien beschreiben.

- bereits bekanntes Vokabular wie to sell, to buy, used things, fleamarkert, garage sale und car boot sale, reaktivieren, indem sie dieses zur Beschreibung der gezeigten Bilder verwenden.

- ungehindert des Vokabulardefizits den wesentlichen Inhalt des Liedtextes verstehen können.

Methodenerwerb

Die Schüler und Schülerinnen sollen

- sich die Bedeutung des unbekannten Vokabulars durch die visuelle Interpretation des Liedtextes erschließen können.

- mit Hilfe der jigsaw exercise die inhaltliche Abfolge der dargebotenen Informationen rekapitulieren.

- sich durch das Vortragen der jeweiligen jigsaw pieces in der Zielsprache üben.

Wissenserwerb

Die Schüler und Schülerinnen sollen

- anhand des Videoclips Einblicke in das private Leben der US- Amerikaner im Umgang mit dem Internetauktionshaus e-Bay gewinnen.

- durch die im Videoclip gezeigten Sachgegenstände der amerikanischen Populärkultur Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Vergleich zur muttersprachlichen Kultur erkennen können.

Soziale Lernziele

Die Schüler und Schülerinnen sollen

- durch die Arbeit in Kleingruppen ihre sozialen und kommunikativen Kompetenzen weiterentwickeln.

2. Didaktische Analyse

Der didaktische Schwerpunkt dieser Unterrichtsstunde liegt auf der Schulung des Hör- und Sehverstehens der Schülerinnen und Schüler in der Fremdsprache. Das Hör-Sehverstehen nimmt als Bestandteil der Kommunikativen Kompetenzen im Englischunterricht an Gymnasien eine zentrale Stellung in den Kompetenzerwartungen am Ende der Jahrgangsstufe 8 ein.[1] Zudem bildet das Hörverstehen die „erste Grundfertigkeit, auf der jedes fremdsprachliche Lernen aufbaut“[2]. Obwohl die Bearbeitung englischsprachiger Lieder in der Jahrgangsstufe 8 an Gymnasien im Kernlehrplan nicht vorgeschrieben ist, stellt diese jedoch eine für die Schülerinnen und Schüler abwechslungsreiche und spannende Art des Englischlernens dar, die zudem „eine hervorragende Grundlage für fremdsprachliche Lernprozesse“[3] bietet.

Die Auswahl des Liedtextes, welcher den Schülern und Schülerinnen in Form einer visuellen Interpretation dessen dargeboten wird, erfolgt analog den Leitlinien der gegenwärtigen Fremdsprachendidaktik[4]. Die Lernerorientierung wird durch die thematische Anknüpfung an die vorige Unterrichtsreihe Technology in our lives[5] erzielt. Verstärkt wir die Lernerorientierung durch das Aufgreifen des privaten Interesses der Schülerinnen und Schülern an Pop- und Rocksongs als vertrauter Bereich ihrer Jugendkultur. Daher wird der ausgewählte Videoclip als lebensecht akzeptiert werden können, womit die Authentizität gewährleistet wird. Da das ausgewählte Material akustisch und visuell begleitet von einer bekannten Melodie dargeboten wird, dürfte auch das Prinzip der Ganzheitlichkeit gewährleistet sein. Nachdem der rezeptive Umgang mit dem Medium erfolgt, setzten sich die Schüler und Schülerinnen interaktiv, in Form einer jigsaw exercise, mit dem Liedtext auseinander, wodurch eine Aufgaben und Handlungsorientierung erzielt wird.

Die Lerngruppe soll in der Einstiegsphase zunächst in einer pre-listening/ pre-viewing activity Bilder beschreiben, die sie thematisch auf das Internetauktionshaus e-Bay einstimmen sollen. Dabei wird ihr die Möglichkeit geboten über den Verkauf und Kauf von gebrauchten Gegenständen auf Flohmärkten zu sprechen um so ihr Vorwissen zu aktivieren. Der Einbezug von Bildern des in den USA typischen garage oder yard sale, sowie der in England zu findende car boot sale, erlaubt es das grundlegende Orientierungswissen der Schülerinnen und Schüler im Bereich der Interkulturellen Kompetenz auszubauen.

Der Videoclip des e-Bay Songs bildet die Grundlage für ein folgendes Unterrichtsgespräch, in dem die Schülerinnen und Schüler äußern können, ob ihnen das Lied gefallen hat, ihnen die Melodie bekannt erschien (I want it that way der Backstreet Boys) und was sie verstanden haben. Auf diese Weise wird eine wirklichkeitsnahe und kommunikationsfördernde Atmosphäre geschaffen, da angenommen werden darf, dass sich die Schüler und Schülerinnen in ihrer Freizeit über aktuelle Musik und eventuell auch deren Inhalte austauschen. Dieser Austausch findet im Klassenplenum statt um lernschwächeren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten von den Wortmeldungen anderer zu profitieren und weitere Denkanstöße zu erhalten.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler das zweite Mal die Gelegenheit haben sich den Videoclip anzuschauen, erarbeiten sie in Kleingruppen die Reihenfolge der einzelnen Puzzleteile des Liedtextes. Es wurde auf alternative Sozialformen verzichtet da die relativ kleine Lerngruppe, bestehend aus 18 Schülerinnen und Schülern, sich besonders gut eignet um Kleingruppenarbeit durchzuführen. Zudem bietet diese Sozialform die Möglichkeit die Sozial- und Kommunikationskompetenzen der Lerner zu fördern indem ein Plenum geschaffen wird den in der Freizeit statt findenden Austausch über Musik in den Unterricht einzubeziehen.

Der Songtext wurde keiner didaktischen Reduktion im Sinne einer Kürzung unterzogen, da dieser möglichst authentisch behandelt werden soll und es aufgrund der visuellen Unterstützung des Inhalts nicht nötig ist, den Text in seiner Länge zu reduzieren.

Im Anschluss an die Kleingruppenarbeit werden im Klassenplenum die Gruppenergebnisse zusammengetragen. Eine andere Möglichkeit der Überprüfung der Ergebnisse ist, den Liedtext sofort an die Kleingruppen auszuteilen und zur Selbstkorrektur aufzufordern. Darauf wird zum einen verzichtet, da während der Ergebnispräsentation weitere notwendige Verstehenshilfen (support)[6] in Form von Vokabelerklärungen geboten werden können. Des Weiteren bietet die positive Lernatmosphäre der Klasse durchaus die Möglichkeit ungeübte Texte laut im Plenum vorlesen zu lassen, wodurch durch die Aussprache und Intonation geübt wird. Das vorbereitete Bildmaterial wirkt unterstützend für weitere Vokabelerklärungen, welche einer vertiefenden Semantisierung dienen soll.

Abschließend erhält jede Schülerin bzw. jeder Schüler den kompletten Liedtext als Kopie.

3. Geplanter Unterrichtsverlauf

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Die Klasse wird in sechs Gruppen mit jeweils drei SuS eingeteilt. (siehe Organisationspunkt 7) Es ist nicht nötig, dass die SuS sich umsetzten müssen. Jede Gruppe erhält einen Umschlag, welcher die einzelnen Puzzleteile des Liedtextes beinhalten. Der Arbeitsauftrag, sowie die Namen der Gruppenmitglieder sind auf den Umschlag gedruckt. Die Aufgabenstellung wird mündlich erläutert und eventuelle Fragen werden geklärt.

- L: You are going to watch the video clip of the “e-Bay Song” by Weird Al Yankovic a second time. In this envelope you find the lyrics of the song. Your task is to put the jigsaw pieces into the correct order. You have 10 minutes time to do that.

- SuS schauen sich den Video Clip ein zweites Mal an.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- L ordnet entsprechend den Ergebnissen der SuS die Puzzleteile auf den Overheadprojektor an. Die Gruppenmitglieder werden abwechselnd aufgefordert das jeweilige Puzzleteil vorzulesen. Des Weiteren werden folgende Vokabeln und Personen (teilweise mit Bildern) entsprechend ihres Auftretens im Liedtext erklärt bzw. vorgestellt:

- crap, pet rock, toupee, knick-knack, Beanie Babies, tag, Paypal, Visa, dough, tchotchkes, bidder, ashtray, tube socks, Kleenex, Pez dispenser

- Shatner, Dukes of Hazard, Dr. Dre, Farrah Fawcet

- L verteilt an alle SuS den vollständigen Text des e-Bay Songs

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Hausaufgaben zur Stunde: entfallen

Hausaufgaben zur nächsten Stunde: entfallen

[...]


[1] Vgl. Kernlehrplan, S. 29.

[2] Vgl. Timm, S. 221.

[3] Ebd. S. 178.

[4] Ebd.

[5] Unit 4 in Password Green.

[6] Vgl. Hermes, S. 225.

Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
Unterrichtsstunde: Trainieren des Hör- und Sehverstehens von authentischen Spracherzeugnissen anhand einer visuellen Interpretation des Liedtextes The "e-Bay Song" von Weird Al Yankovic
Hochschule
Bergische Universität Wuppertal
Veranstaltung
Fachpraktikum
Note
1,3
Autor
Jahr
2008
Seiten
11
Katalognummer
V139810
ISBN (eBook)
9783640527465
ISBN (Buch)
9783640527519
Dateigröße
465 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Bilder für die Einstiegsfolie müssen aus urheberrechtlichen Gründen selbst zusammengestellt werden.
Schlagworte
Unterrichtsstunde, Trainieren, Hör-, Sehverstehens, Spracherzeugnissen, Interpretation, Liedtextes, Song, Weird, Yankovic
Arbeit zitieren
Bianca Müller (Autor), 2008, Unterrichtsstunde: Trainieren des Hör- und Sehverstehens von authentischen Spracherzeugnissen anhand einer visuellen Interpretation des Liedtextes The "e-Bay Song" von Weird Al Yankovic, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/139810

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unterrichtsstunde: Trainieren des Hör- und Sehverstehens von authentischen Spracherzeugnissen anhand einer visuellen Interpretation des Liedtextes The "e-Bay Song" von Weird Al Yankovic


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden