Optimale Handlung am Beispiel hoher Geschwindigkeit

Eine empirische Annäherung an die psychische Regulation von optimaler Handlung anhand der Handlungsräume Sport und Aviatik


Doktorarbeit / Dissertation, 2002

256 Seiten, Note: Magna Cum Laude


Inhaltsangabe oder Einleitung

Erhöhte Geschwindigkeit führt zu einer Verknappung der Zeit, die einem Menschen für eine bestimmte Handlung zur Verfügung steht. Dies bewirkt, dass die Anforderungen an die psychische Regulation dieser Handlung verschärft werden und somit die Person-Umwelt-Interaktion intensiviert wird. Diese Doktorarbeit befasst sich mit eben dieser Frage der optimalen Handlung am Beispiel hoher Geschwindigkeit, welche anhand von praktischen Erfahrungsberichten aus der Aviatik und dem Sport diskutiert, mit theoretischen Ansätzen aus verschiedenen Disziplinen reflektiert betrachtet und in Prozessmodellen dargestellt wird.

Die Thematik ist sowohl für die untersuchten als auch für alltägliche Situationen von Interesse. Der Autor will seine Leserinnen und Leser dazu anregen, die empirischen Ergebnisse losgelöst von den genannten Beispielen auch auf individuelle und kollektive Themen im wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Alltag zu beziehen, die eine erhöhte Geschwindigkeit und damit Stressbelastung zur Folge haben.

Details

Titel
Optimale Handlung am Beispiel hoher Geschwindigkeit
Untertitel
Eine empirische Annäherung an die psychische Regulation von optimaler Handlung anhand der Handlungsräume Sport und Aviatik
Hochschule
Georg-August-Universität Göttingen  (Sozialwissenschaftliche Fakultät)
Note
Magna Cum Laude
Autor
Jahr
2002
Seiten
256
Katalognummer
V1399173
ISBN (eBook)
9783346962089
ISBN (Buch)
9783346962096
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Psychologie, Sport Psychologie, Aviatik Psychologie, Person-Umwelt-Interaktion, Qualitative Forschung, Psychische Handlungsregulation, Integratives Handlungsmodell, Trainings-Wissenschaft, Betroffenen-Wissenschaft, Optimale Handlung, Geschwindigkeit, Speed, Stress Management, Speed Management, Entwicklungspsychologie
Arbeit zitieren
Gustav Weder (Autor:in), 2002, Optimale Handlung am Beispiel hoher Geschwindigkeit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1399173

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Optimale Handlung am Beispiel hoher Geschwindigkeit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden