Podcast in der politischen Bildung


Hausarbeit, 2009
13 Seiten, Note: 14

Leseprobe

Gliederung

1 Einleitung

2 Bezug zum Lehrplan für das Fach Politik und Wirtschaft im Gymnasialen Bildungsgang
2.1 Allgemeine Bezüge zum Lehrplan
2.2 Einbettung der Unterrichtseinheit in den Lehrplan

3 Stundenverläufe

4 Bezug zu den Bildungsstandards der GPJE

5 Bezug zu den didaktischen Prinzipien der politischen Bildung

6 Fazit

Literaturverzeichnis

1 Einleitung

In dieser Arbeit beschreibe ich eine Unterrichtseinheit zum Erstellen eines Podcast. Die Einheit wird dabei in einen Themenbereich des Lehrplans für Politik und Wirtschaft eingebettet. Es soll deutlich werden warum diese Einheit an eben dieser Stelle des Lehrplans geeignet ist. Anschließend stelle ich die einzelnen Stundenverläufe vor. Der Aufbau und die Struktur meiner Einheit soll dabei dargestellt werden.

Außerdem werde ich deutlich machen, inwiefern sich die Unterrichtseinheit zum Erstellen eines Podcasts auf die Prinzipien der politischen Bildung bezieht und den Bildungsstandards der politischen Bildung entspricht.

Anschließend reflektiere ich inwieweit Podcasts in der politischen Bildung eingesetzt werden können, welche Chancen sie bieten, aber auch wo ihre Grenzen liegen.

Zusätzlich erstelle ich als Beispiel selbst einen Podcast, wie er in meiner Unterrichtseinheit von den Schülerinnen und Schülern produziert werden könnte.

2 Bezug zum Lehrplan für das Fach Politik und Wirtschaft im Gymnasialen Bildungsgang

2.1 Allgemeine Bezüge zum Lehrplan

Der Lehrplan beschreibt Aufgaben und Ziele für das Fach Politik und Wirtschaft. Diese sollen immer eine Berücksichtigung in der Unterrichtsplanung finden. Gleich zu Beginn des Lehrplans wird erklärt, dass die Demokratie „[…] mündige, informierte und sozial handelnde Bürgerinnen und Bürger (braucht).“[1]. Die Schülerinnen und Schüler sollen demnach im Stande sein, verantwortlich am gesellschaftlichen Leben im Staat teilzunehmen. Dazu ist eines der Kernbereiche des politischen Unterrichts die Partizipation an der Demokratie und der Gesellschaft.[2]

Ich denke, dass das selbstständige Erstellen eines Podcasts mit politischem Inhalt einen Beitrag dazu leistet. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich nicht nur eigenständig mit dem politischen Thema auseinander, sondern bekommen die Möglichkeit durch ein selbst erschaffenes Medienprodukt aktiv an der Gesellschaft teilzunehmen. Sie sollen nach Beendigung der Einheit in der Lage sein eigenständig Podcasts zu produzieren und zu veröffentlichen.

Der Lehrplan für Politik und Wirtschaft beschreibt die „Schüler- und Handlungsorientierung“ als eine von fünf didaktisch-methodische Kategorien. Dabei sollen laut Lehrplan die vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten aufgegriffen und weiter vertieft werden.[3] Dies geschieht hier vor allem im Bereich des Umgangs mit Medien. Die Schülerinnen und Schüler haben in der Regel bereits umfassende Vorkenntnisse im Umgang mit Computern und dem Internet. Diese Fähigkeiten aus ihrem Alltagsleben werden im Verlauf dieser Unterrichtseinheit abgerufen und sie lernen diese gezielt einzusetzen.

Eine andere didaktisch-methodische Kategorie ist die „Methodenorientierung“. Damit Schülerinnen und Schüler lernen sich selbstständig mit Themen auseinanderzusetzen, sollen Unterrichtsinhalte möglichst auch mit handlungsorientierten Verfahren vermittelt werden.[4] Eines ist dabei „die Entwicklung von Interaktions- und Kommunikationsformen […]“[5]. Darüber hinaus soll auch der Umgang mit den so genannten neuen Medien im Unterricht vermittelt werden. „Hierbei geht es nicht um die systematische Einführung, sondern um die Anwendung und das Üben und Festigen von Fertigkeiten aus dem Bereich der IKG [informations- und kommunikationstechnische Grundbildung] in der Bearbeitung der Ziele und Inhalte des Faches Politik und Wirtschaft.“[6]

Durch das Erstellen eines eigenen Podcasts bekommen die Schülerinnen und Schüler Übung im Umgang mit neuen Medien. Die hier erlernten Fertigkeiten lassen sich ebenfalls gut in ihren Alltag integrieren. Sie sollen erkennen, dass sie für das Leben und nicht nur für die Schule lernen

2.2 Einbettung der Unterrichtseinheit in den Lehrplan

Ich halte es für sinnvoll die Unterrichtseinheit zur Erstellung eines Podcasts in den elften Jahrgang zu legen. Hier wird der Unterrichtsinhalt „politische Strukturen und Prozesse“ behandelt (11G.2).[7]

In der Begründung dieses Unterrichtsinhalts ist die Partizipation der Jugendlichen in Politik und Gesellschaft als besonders wichtig aufgeführt. Schülerinnen und Schüler sollen erkennen wie sie selber aktiv an der Gesellschaft teilnehmen können. Es sollen politische Prozesse und Vorgehensweisen vermittelt werden. In diesem Zusammenhang soll auch besonders Bezug auf die Medien genommen werden.[8]

Als verbindliche Unterrichtsinhalte fügt der Lehrplan an dieser Stelle auch das Thema „Partizipation und Demokratie im Zeitalter der Informationsgesellschaft“[9] an. Als fakultativen Unterrichtsinhalt gibt der Lehrplan noch „die Möglichkeiten des Internets“ als Themenstichwort an. Dies ist allerdings nur für den Leistungskurs gedacht.[10]

Ich denke, dass meine Unterrichtseinheit hier sehr gut in den Lehrplan passt, da die Schülerinnen und Schüler lernen die Neuen Medien zu nutzen. Dabei erzeugen sie im Laufe der Einheit ein eigenes Medienprodukt zu den Inhalten des Unterrichts. Sie nehmen also aktiv an den Medien teil, indem sie ihren Podcast veröffentlichen.

Der Lehrplan sieht vor, dass für diesen Unterrichtsinhalt das Aufgabengebiet der informations- und kommunikationstechnischen Grundbildung berücksichtigt werden soll.[11]

Dies geschieht hier indem die Klasse über den Zeitraum von einigen Unterrichtsstunden verschiedene technische Geräte (Mikrofone, Kameras, Computer) und die notwendigen Plattformen (Internet) oder Programme (Audacity, Pinacle Studio…) nutzt, um das Ziel der Einheit zu erreichen.

3 Stundenverläufe

1. Stunde

Die erste Stunde beginnt mit einer Vorstellung der Unterrichtseinheit und einer Vorschau auf das Ziel. Die Schülerinnen und Schüler sollen schon zu Beginn der Lerneinheit erfahren, was auf sie zu kommt und was von ihnen erwartet wird. Zum Einstieg wird die Klasse gefragt was überhaupt ein Podcast ist. Hier können einige Schülerinnen und Schüler ihre Vorerfahrungen zu diesem Medium mit der Klasse teilen und sich so in den Unterricht einbringen. Außerdem erhält die Lehrperson Informationen über den Wissensstand der Schülerinnen und Schüler. Nachdem der Begriff besprochen ist stellt sich die Frage wo man Podcasts findet. Hier kann die Lehrkraft der Klasse einige Internetseiten vorstellen auf denen Podcasts zu finden sind.

An dieser Stelle bietet es sich an den Schülerinnen und Schülern einige Beispiele von verschiedenen Podcasts vorzuspielen. Anschließend soll die Klasse darüber sprechen was für verschiedene Arten von Podcasts es gibt (private/offizielle, Interviews, simulativ/reale, „Quatsch-Podcasts“, Talkshow…). Zum Abschluss der ersten Stunde sollte eine übersichtliche Zusammenfassung erstellt oder bereits vorbereitet an die Schülerinnen und Schüler ausgeteilt werden.

[...]


[1] Hessisches Kultusministerium 2005 – Lehrplan Politik und Wirtschaft S.2.

[2] Vgl. ebd. S.2.

[3] Vgl. Hessisches Kultusministerium 2005 – Lehrplan Politik und Wirtschaft S.3.

[4] Vgl. ebd. S.3.

[5] Ebd. S.3.

[6] Ebd. S.4.

[7] Vgl. Ebd. S.36.

[8] Vgl. Hessisches Kultusministerium 2005 – Lehrplan Politik und Wirtschaft. S.36.

[9] Ebd. S.37.

[10] Vgl. ebd. S.37.

[11] Vgl. ebd. S.38.

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Podcast in der politischen Bildung
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen  (Didaktik der Sozialwissenschaften)
Note
14
Autor
Jahr
2009
Seiten
13
Katalognummer
V140568
ISBN (eBook)
9783640484126
ISBN (Buch)
9783640484287
Dateigröße
383 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Methode, politische Bildung, Lehrplan, Unterricht, Podcast, Stundenverlauf, Unterrichtseinheit
Arbeit zitieren
Jan-Hendrik Schott (Autor), 2009, Podcast in der politischen Bildung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/140568

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Podcast in der politischen Bildung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden