Schach aus mathematik-didaktischer Perspektive. Potenziale für den Mathematikunterricht


Bachelorarbeit, 2022

34 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Das Spiel Schach bietet durch seine Vielseitigkeit und Komplexität eine Menge Potenziale. Es gibt diverse Verknüpfungen zwischen Schach und der Mathematik. Diese Bachelorarbeit untersucht diese Verknüpfungen sowie das Schachspiel aus mathematik-didaktischer Perspektive und stellt sich der Frage, ob und in welcher Weise Schach sich eignet, ein Element im schulischen Mathematikunterricht zu werden. In einigen Ländern ist Schach sogar schon als Schulfach präsent.

Das Schachspiel hat viele mathematische Elemente, unter anderem den Aufbau mit der algebraischen Notation. Durch die Beschäftigung mit Schach fallen schnell weitere Parallelen, wie zu Geometrie, Algebra und Problemlösen auf. Schach war daher schon Gegenstand vieler Studien, die einen Einfluss auf die mathematische Bildung untersuchten. In einigen Ländern ist es als pädagogisches Instrument in Verwendung. Spanien zum Beispiel fördert das Schachspiel an Schulen intensiv seit 2015, in Russland gibt es Schach seit 2019 als Unterrichtsfach. Auch in einigen lateinamerikanischen Ländern wie Brasilien, Venezuela und Kuba hat es in der Bildung einen sehr hohen Stellenwert.
Schach scheint also als Bildungsinstrument an Beliebtheit zu gewinnen, was die These aufkommen lässt, dass es positive Ergebnisse in der mathematischen Bildung erzielen kann. Daher sollen in dieser Bachelorarbeit die relevanten Forschungsergebnisse zusammengetragen, und die mathematik-didaktische Perspektive auf Schach soll in den Blick genommen werden.

Details

Titel
Schach aus mathematik-didaktischer Perspektive. Potenziale für den Mathematikunterricht
Hochschule
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg  (Institut für Mathematik)
Veranstaltung
Mathematikdidaktik
Note
1,0
Autor
Jahr
2022
Seiten
34
Katalognummer
V1405941
ISBN (eBook)
9783346958303
ISBN (Buch)
9783346958310
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Logik, Schach, Mathematik, Unterricht, Förderung, Studien, Transfer of Abilities, Übertragbarkeit von Fähigkeiten, Geometrie, Algebra, Problemlösen, Problemlösekompetenz, Kompetenzen, Aspektbeachtung, Aspektwechsel, Reduktion, Potenziale, Schule, Taktik, Verstandesspiel, Spiele, spielerisch lernen, menschliches Gehirn, räumliche Beziehungen, analytische Geometrie, Schachtraining, Didaktik, Komplexität, komplex, Schlüsselqualifikation, Kombinatorik, kombinatorisch, implizit, explizit, Differenzierung
Arbeit zitieren
Robin Haimerl (Autor:in), 2022, Schach aus mathematik-didaktischer Perspektive. Potenziale für den Mathematikunterricht, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1405941

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Schach aus mathematik-didaktischer Perspektive. Potenziale für den Mathematikunterricht



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden