Der Typus der neuen Frau in Irmgard Keuns Romanen "Das kunstseidene Mädchen" und "Gilgi, eine von uns"


Bachelorarbeit, 2021

35 Seiten, Note: 1,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die vorliegende Arbeit soll Irmgard Keuns Romane "Das kunstseidene Mädchen" und "Gilgi, eine von uns" im Hinblick auf den Typus der neuen Frau näher beleuchten und anhand einer textnahen Analyse herausstellen, inwiefern die Protagonistinnen jenem Typus entsprechen. Die Darbietung dieses Zeitgeistes der Frauen und der Gesellschaft steht im Lichte der neuen Sachlichkeit, die Keuns Schreibweise beeinflusst. Es wird einerseits dargestellt, wie Sexualität, Liebe und Arbeit sich in den Leben der Protagonistinnen widerspiegeln und andererseits, in welcher Weise sich Doris und Gilgi vor dem Hintergrund der neuen Frau in der Epoche der Neuen Sachlichkeit jeweils sprachlich, charakterlich und lebensweltorientiert unterscheiden. Die Frage nach der Unterscheidung der weiblichen Protagonistinnen schließt sich der Fragestellung an, ob die "neuen Frauen" Gilgi und Doris jeweils eine neue Form der Sprache verwenden.

Details

Titel
Der Typus der neuen Frau in Irmgard Keuns Romanen "Das kunstseidene Mädchen" und "Gilgi, eine von uns"
Hochschule
Ruhr-Universität Bochum  (Fakultät für Philologie)
Note
1,7
Autor
Jahr
2021
Seiten
35
Katalognummer
V1407943
ISBN (eBook)
9783346960573
ISBN (Buch)
9783346960580
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Typus 'neue Frau', Roman, Irmgard Keun
Arbeit zitieren
Kim Lina Seidensticker (Autor:in), 2021, Der Typus der neuen Frau in Irmgard Keuns Romanen "Das kunstseidene Mädchen" und "Gilgi, eine von uns", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1407943

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Typus der neuen Frau in Irmgard Keuns Romanen "Das kunstseidene Mädchen" und "Gilgi, eine von uns"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden