Der Einfluss von Geschlecht und Bildungsabschluss auf das Einkommen


Seminararbeit, 2021

17 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Auf Grundlage dieser wissenschaftlichen Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, ob es einen Zusammenhang zwischen Einkommen und Geschlecht sowie Bildungsgrad gibt. Hierzu wurde eine Stichprobe von Durchschnittseinkommen aus den 28 EU-Staaten von Frauen und Männern und deren Bildungsabschluss verwendet.

Es wurden dazu zwei Mittelwert-Vergleichstests durchgeführt. Der erste untersuchte den Einfluss vom Bildungsgrad auf das Einkommen. Dieser führte zum Ergebnis, dass es einen signifikanten Zusammenhang derer gibt. Der zweite Test bezog sich auf den Zusammenhang vom Geschlecht auf das Einkommen. Dieser ergab dagegen keinen signifikanten Unterschied, auch wenn in der Literatur andere Ergebnisse recherchiert wurden.
Ein weiterer Teil dieser Arbeit bildet daher die kritische Analyse der Datengrundlage und eine mögliche Erklärung der teils abweichenden Ergebnisse vom quantitativem Test und den Literaturergebnissen.

Details

Titel
Der Einfluss von Geschlecht und Bildungsabschluss auf das Einkommen
Hochschule
FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Frankfurt früher Fachhochschule
Veranstaltung
Wissenschaftliche Methoden - quantitative Datenanalyse
Note
1,3
Jahr
2021
Seiten
17
Katalognummer
V1408155
ISBN (eBook)
9783346960306
ISBN (Buch)
9783346960313
Sprache
Deutsch
Schlagworte
einfluss, geschlecht, bildungsabschluss, einkommen
Arbeit zitieren
Anonym, 2021, Der Einfluss von Geschlecht und Bildungsabschluss auf das Einkommen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1408155

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Einfluss von Geschlecht und Bildungsabschluss auf das Einkommen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden