Potenziale der Prozessorganisation für die Kundenorientierung


Hausarbeit, 2010

6 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Potenzial „Qualität“

3 Potenzial „Zeit“

4 Potenzial „Kosten“

5 Fazit

Quellenverzeichnis

1 Einleitung

Die Kommunalverwaltung und auch die staatliche Verwaltung unterlagen in den letzten Jahren erheblicher Veränderungen. Diskussionen um den Standort Deutschland und die Erkenntnis, dass sich die öffentliche Verwaltung ein einem Wettbewerbsprozess befindet, rufen einen enormen Druck bezüglich Veränderungen in der Organisation der öffentlichen Verwaltung hervor. Hinzu kommt, dass die Bürger, zumindest im Dienstleistungsbereich, erwarten, ähnliche Strukturen vorzufinden, wie bei privatwirtschaftlichen Unternehmen[1].

Die alten Strukturen waren durch übertriebene Arbeitsteiligkeit und ineffektive Aufgabenzuschnitte gekennzeichnet. Dies macht eine aufwendige Koordination der betroffenen Bereiche notwendig. Daraus resultieren lange Bearbeitungs-, Transport- und Liegezeiten mit den dazugehörigen Kosten, was zugleich intransparent für den Bürger bzw. Kunden ist. In der Konsequenz zielt die Verwaltung darauf ab, Abläufe qualitativ zu verbessern. Die neue Art der Produkterstellung beruht auf einer Ausrichtung der Organisation auf den Prozess. „Ein Prozess ist eine geordnete Abfolge von Aufgaben und Funktionen mit dem Ziel, eine definierte Leistung zu erbringen.“[2]

Eines der Ziele der Prozessorganisation ist die Orientierung auf den Kunden, was eine Ausrichtung auf die Wünsche der Kunden nach sich zieht.

Die vorliegende Hausarbeit befasst sich inhaltlich mit den Potenzialen der Prozessorganisation für die Kundenorientierung. Dazu werden die Potenziale in Bezug auf Qualität, Zeit und Kosten analysiert und die Auswirkungen auf die Kundenorientierung beleuchtet.

[...]


[1] Vgl. Hill, Hermann: Neue Organisationsformen in der Staats- und Kommunalverwaltung, in Verwaltungsorganisationsrecht als Steuerungsressource, Speyer, 1997, S. 3.

[2] Van Geldern, Michael: Organisation: Ein anwendungsorientiertes Lehrbuch mit Fallbeispielen, Frankfurt am Main / New York, 1997, S 147.

Ende der Leseprobe aus 6 Seiten

Details

Titel
Potenziale der Prozessorganisation für die Kundenorientierung
Hochschule
Universität Kassel
Veranstaltung
Masterstudiengang MPA, Modul Grundlagen der Kundenorientierung
Note
1,3
Autor
Jahr
2010
Seiten
6
Katalognummer
V149245
ISBN (eBook)
9783640597444
Dateigröße
410 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Potenzial, Prozess, Organisation, Prozessorganisation, Kundenorientierung
Arbeit zitieren
Dipl.- Verwaltungsw. (FH) Benny Roob (Autor), 2010, Potenziale der Prozessorganisation für die Kundenorientierung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/149245

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Potenziale der Prozessorganisation für die Kundenorientierung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden