Joy Harjo bannt die Vision in der Gegenwart, die verloren ging

Eine Interpretation des Gedichtes "Vision" von Joy Harjo


Hausarbeit (Hauptseminar), 2004

15 Seiten, Note: 1,8


Leseprobe


Gliederung

1. Einleitung

2. Zur Quellenlage

3. Zur Wahl der Form
3.1 Besonderheiten der Form

4. Zur Konstruktion des Inhalts und der Perspektive mit Begriffsklärungen

5. Zur Besonderheit der Perspektive, Wahrnehmungsweise und Ausdrucksform

6. Bildklärung und Signifikanz der Wortwahl

7. Zu Harjos persönlicher Suche nach einer erfüllenden Weltsicht

8. Schluss

Bibliographie

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Joy Harjo bannt die Vision in der Gegenwart, die verloren ging
Untertitel
Eine Interpretation des Gedichtes "Vision" von Joy Harjo
Hochschule
Universität Mannheim  (Lehrstuhl für Amerikanistik)
Veranstaltung
Literatures of the Southwest
Note
1,8
Autor
Jahr
2004
Seiten
15
Katalognummer
V150592
ISBN (eBook)
9783640618477
ISBN (Buch)
9783640618712
Dateigröße
502 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Lyrik, Creek Indianer, Southwest, Amerikanistik, American Indians, Identitätssuche, transition, Spiritualität, Ritual
Arbeit zitieren
Mag. Anja Rozowski (Autor:in), 2004, Joy Harjo bannt die Vision in der Gegenwart, die verloren ging, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/150592

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Joy Harjo bannt die Vision in der Gegenwart,  die verloren ging



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden