Die „zwei Seiten“ des Frontalunterrichts

Ist er mit der „modernen“ Schule vereinbar?


Hausarbeit, 2008

13 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis / Gliederung

1. Einleitung

2. Definition und geschichtliche Entwicklung
2.1 Definition
2.2 Geschichtliche Entwicklung

3. Der Frontalunterricht in der Kritik
3.1 Die Kritikpunkte
3.2 Die Vorteile
3.3 Integration in offenere Konzepte?

4. Fazit

5. Literaturverzeichnis / Quellenangaben

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Die „zwei Seiten“ des Frontalunterrichts
Untertitel
Ist er mit der „modernen“ Schule vereinbar?
Hochschule
Universität Kassel  (Fachbereich Erziehungswissenschaften)
Veranstaltung
Lehrerkompetenzen und Lehrerhandeln
Note
2,0
Autor
Jahr
2008
Seiten
13
Katalognummer
V153249
ISBN (eBook)
9783640653768
ISBN (Buch)
9783640653522
Dateigröße
443 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Die vorliegende Arbeit untersucht den oftmals verrufenen Frontalunterricht auf eine eventuelle Neujustierung im aktuellen didaktischen Schulkontext.
Schlagworte
Seiten“, Frontalunterrichts, Schule
Arbeit zitieren
Daniel Wehnhardt (Autor:in), 2008, Die „zwei Seiten“ des Frontalunterrichts, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/153249

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die „zwei Seiten“ des Frontalunterrichts



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden