Anschließen eines Schuko-Steckers (Unterweisung Elektroinstallateur/in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2003

8 Seiten, Note: 87%


Leseprobe

Gliederung der Unterweisung

1. Fachliche Analyse und Angabe der Lernziele
1.1. Beschreibung der Ausgangssituation
1.2. Beschreibung der Lernvoraussetzung des Auszubildenden
1.3. Einordnung der Ausbildungseinheit in den Ausbildungsrahmenlehrplan
1.4. Lernziele der Unterweisung
1.4.1. Lernziele nach Detaillierungsgrad
1.4.2. Lernziele nach dem Lernbereich
1.5. Vermittlung von Schlüsselqualifikationen

2. Methode der Unterweisung unter Einbeziehung der Kontrolle des Lernerfolgs
2.1. Ausbildungshilfsmittel
2.2. Pädagogische Unterweisungsprinzipien
2.3. Die 4-Stufen-Methode (Ablaufbeschreibung)
2.3.1. Vorbereitung des Auszubildenden und des Ausbilders
2.3.2. Vormachen und Erklären durch den Ausbilder
2.3.3. Nachmachen durch den Auszubildenden
2.3.4. Übung und Festigung
2.4. Lernerfolgskontrolle

3. Arbeitszeitgliederung

4. Arbeitssicherheit

5. Besonderheiten

1. Fachliche Analyse und Angabe der Lernziele

1.1. Beschreibung der Ausgangssituation

Die Ausbildungsgruppe besteht aus zwei Auszubildenden die sich im ersten Ausbildungsjahr zum Elektroinstallateur/in befinden.

Mit dieser Unterweisung wird der Ausbildungsblock

„Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Baugruppen und Geräten“

eingeleitet.

1.2. Beschreibung der Lernvoraussetzungen des Auszubildenden

Die Voraussetzungen der Auszubildenden sind nicht bekannt. Bis auf ein gewisses technisches Grundverständnis werden keine weiteren Kenntnisse vorausgesetzt.

1.3. Einordnung der Ausbildungseinheit in den Ausbildungsrahmenlehrplan

Die Ausbildungseinheit „Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Baugruppen und Geräten“ wird wie folgt in dem Ausbildungsrahmenlehrplan des Ausbildungsberufs Elektroinstallateur/in eingeordnet.

a) Sachliche Gliederung: Verordnung über die Berufsausbildung zum

Elektroinstallateur/in

§ 4 Nr.13 Warten, Inspizieren

und Instandsetzen

b) Zeitliche Gliederung: Rahmenlehrplan 1 Ausbildungsjahr ca. 4 Wochen

1.4. Lernziele der Unterweisung

Das Ziel des Ausbilders ist es, den Auszubilden Kenntnisse und Fertigkeiten im Ausbildungsberuf zu vermitteln. Nach der Unterweisung sollen die Auszubildenden diese nennen, erklären und selbstständig durchführen können.

Lernziele lassen sich untergliedern nach dem Detaillierungsgrad und nach dem Lernbereich.

1.4.1. Lernziele nach Detaillierungsgrad

Bei der Untergliederung der Lernziele nach dem Detaillierungsgrad wird zwischen Richtlernzielen, Groblernziel und Feinlernziel unterschieden. Für die gewählte Ausbildungseinheit lassen sich folgende Lernziele festhalten:

a) Richtlernziel: Die Auszubildenden sollen, wie im Ausbildungsrahmenplan beschrieben Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Baugruppen und Geräten.

b) Groblernziel: Die Auszubildenden sollen selbstständig und fehlerfrei einen Schuko-Stecker anschließen können.

c) Feinlernziele: Die Auszubildenden lernen

- korrektes Abisolieren des Kabels
- den Zweck der Zugentlastung
- das Aufbringen der Aderendhülsen
- die Bedeutung der Länge des Schutzleiters
- den sicheren Umgang mit Material und Werkzeug.

1.4.2. Lernziele nach dem Lernbereich

Bei der Unterscheidung der Lernziele nach dem Lernbereich unterscheiden wir zwischen kognitiven, psychomotorischen und affektiven Lernzielen. Für die vorgesehene Ausbildungseinheit sind folgende Lernziele nach Lernbereichen bedeutsam:

a) kognitive Lernziele:

Die Auszubildenden sollen

- den Schuko-Stecker unter Nennung der zu beachtenden Regeln korrekt anschließen können
- die Arbeit durch Sichtkontrolle prüfen können
- die besondere Länge des Schutzleiters erklären können

b) psychomotorische Lernziele:

Die Auszubildenden sollen

- den Schuko-Stecker selbstständig anschließen können
- den Schutzleiter korrekt einlegen und anschließen können
- den sicheren und selbstständigen Umgang mit Material und Werkzeug beherrschen

c) affektive Lernziele:

Die Auszubildenden sollen

- die Notwendigkeit und Bedeutung des längeren Schutzleiters verinnerlicht haben

[...]

Ende der Leseprobe aus 8 Seiten

Details

Titel
Anschließen eines Schuko-Steckers (Unterweisung Elektroinstallateur/in)
Note
87%
Autor
Jahr
2003
Seiten
8
Katalognummer
V15449
ISBN (eBook)
9783638205535
Dateigröße
540 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Ausführlicher bebilderter Unterweisungsentwurf.
Schlagworte
Anschließen, Schuko-Steckers, Elektroinstallateur/in)
Arbeit zitieren
Gerhard Eekhoff (Autor), 2003, Anschließen eines Schuko-Steckers (Unterweisung Elektroinstallateur/in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/15449

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Anschließen eines Schuko-Steckers (Unterweisung Elektroinstallateur/in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden