Zur Kreativität metaphorischen Sprechens

Du hast mir mein Herz gebrochen


Hausarbeit, 2010

12 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Ein Zugang zum Begriff der Kreativität

3. Zur Theorie der Metapher

4. Die Kreativität metaphorischen Sprechens
4.1. Die kreative Dimension metaphorischen Sprechens
4.2. Konsequenzen für die Bestimmung des Kreativitätsbegriffes

5. Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

1. Einleitung

Heute ist die Rede von Kreativität zur gängigen Münze geworden. Kreativität zählt neben Innovation, Flexibilität oder Dynamik zu den Zauberworten unserer Zeit.1 Die Metaphern gehören zum traditionellen Apparat rhetorischer Mittel. Eine Metapher vertritt dabei in besonderer Weise die Aufgabe, kreativ zu wirken, durch Übertragung eines Wortes auf einen anderen, ihm nicht angestammten Verwendungszusammenhang überraschende, neue Einsichten zu ermöglichen oder wenigstens durch einen Bruch des zu erwartenden Zusammenhangs die Aufmerksamkeit auf ungewöhnliche Zusammenhänge oder neue Gedanken zu lenken.2 Soweit die Theorie. Dass die Metapher - neben Symbol und Allegorie die Hauptform uneigentlicher Rede - als eine Form des kreativen Sprechens bestehen kann, ist nach Hallich (2005) unbestritten. Wer beispielweise des Leben eine Baustelle nennt, die rosarote Brille trägt, in der Warteschlange steht, auf den Hund gekommen ist, Jemandem nicht das Wasser reichen kann oder Ihm das Herz bricht, der ist kreativ insofern, als dass er einen uns vertrauten Gegenstandsbereich auf eine Weise versprachlicht, die diesen in einem neuen Licht erscheinen lässt. Worin jedoch genau die kreative Dimension metaphorischen Sprechens besteht, ist seit den Anfängen der Metaphernstheorie bei Aristoteles umstritten. Daher stellt sich mir die Frage, inwieweit die kreative Dimension der Metapher genauer bestimmt werden kann. Am Anfang dieser Hausarbeit steht dabei zunächst die kurze Betrachtung der Kreativität als theoretisches Gebilde. Es werden in diesem Bereich grundlegende Klärungen des Begriffs erfolgen und verschiedene Ansichten von Autoren dargestellt, da viele verschiedene Auffassungen über die Theorie der Kreativität in der Literatur existieren. Weiterhin soll dabei aus sprachwissenschaftlicher Perspektive die Kreativität erläutert werden und dabei der Bezug zur Metapher hergestellt werden. Anschließend erfolgt eine kurze Auseinandersetzung mit gängigen Metapherntheorien, um die Komplexität dieses Themas darzustellen. Im weiteren Verlauf werden dann die Grundlagen der Kreativität metaphorischen Sprechens erläutert. Im Anschluss daran werden Konsequenzen dargelegt, die sich für die Bestimmung des Kreativitätsbegriffs ergeben. Mit der persönlichen Meinung Mit einer kurzen inhaltlichen Zusammenfassung sowie der persönlichen Meinung in Bezug auf die Fragestellung soll diese Arbeit beendet werden.

2. Ein Zugang zum Begriff der Kreativität

Der Begriff der Kreativität ist heute zu einem Schlüsselbegriff in fast allen Feldern des privaten und öffentlichen Lebens zu finden, in den Wissenschaften, in den Medien als auch in der technologischen Forschung, der Wissenschaft sowie in allen Prozessen der Wissens- generierung.3 Fragt man im Zusammenhang der Metaphern nach den Bedingungen, Möglich- keiten und Voraussetzungen eines kreativen Sprachgebrauchs, so wird wahrscheinlich die erste Frage sein, was unter kreativ selbst zu verstehen ist. Daher bedarf es eine grundbegriffliche Klärung dieses Begriffes. Jedoch erstreckt sich die Terminologie der Kreativität über breite Felder und aus denkbar unterschiedlichen Blickwinkeln. Aus diesem Grund erfolgt eine Fokussierung auf verschiedene Aspekte bzw. Vorstellungen über Kreativität und es soll dargestellt werden, wie mehrere Autoren sich diesem Begriff nähern.

Am Anfang meiner Betrachtung sei für eine vorläufige Begriffsbestimmung die Definition im Brockhaus heranzuziehen. Dort wird Kreativität als schöpferisches Vermögen bezeichnet, „das sich im menschlichen Handeln oder Denken realisiert und einerseits durch Neuartigkeit oder Originalität gekennzeichnet ist, andererseits aber auch einen sinnvollen und erkennbaren Bezug zur Lösung technischer, menschlicher oder sozialpolitischer Probleme aufweist [...]“4. Somit zeichnet sich eine kreative Person durch das Hervorbringen etwas Neuem und Originellem aus. Weiterhin seien die Menschen dann kreativ, wenn sie auf Probleme und Fragen mit ungewöhnlichen, neuartigen Lösungsansätzen antworten können.5 In der Kreativitätspsychologie des 20. Jahrhunderts werden als inhaltliche Charakteristika der Zuschreibung ‚kreativ‘ zwei groben Kriterien dargestellt: Das Hervorgebrachte muss ‚neu‘ und ‚zweckdienlich‘ sein.6 Auch nach Kronfeldner (2005) bedarf Kreativität „das Schaffen, Erzeugen und Hervorbringen von Neuem“7. Ebenso stellt er fest, dass Kreativität lange Zeit von einem Nimbus des Außerordentlichem und Unerklärbarem umgeben war. Somit gilt Kreativität für Viele heute noch als die unüberwindbare, letzte Front naturalistisch- wissenschaftlicher Erklärbarkeit.8 Eine andere Definition unterscheidet die Kreativität im technischen und untechnischen bzw. alltagssprachlichem Sinne. Dabei wird nach Liptow (2005) im technischen Sinne unter der Kreativität eine Fähigkeit verstanden, auf der Grundlage endlicher Ressourcen potenziell unendlich viele Gedanken hervorzubringen.

[...]


1 vgl. Reichenberger 2005, S. 249

2 vgl. Ziche 2005, S. 123

3 vgl. Abel 2005, S. 3

4 Brockhaus 1997, S. 476

5 vgl. Memminger 2007, S. 20

6 vgl. Kronfeldner 2008, S. 19

7 Kronfeldner 2005, S. 19

8 vgl. Kronfeldner 2008, S. 19

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Zur Kreativität metaphorischen Sprechens
Untertitel
Du hast mir mein Herz gebrochen
Hochschule
Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg
Note
1,0
Autor
Jahr
2010
Seiten
12
Katalognummer
V168010
ISBN (eBook)
9783640848768
ISBN (Buch)
9783640845347
Dateigröße
444 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
kreativität, metapher
Arbeit zitieren
Carolin Bengelsdorf (Autor), 2010, Zur Kreativität metaphorischen Sprechens, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/168010

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Zur Kreativität metaphorischen Sprechens



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden