Individualisierung und Sozialisation durch die Medien - Talkshows als Richtlinie für die gesellschaftliche Entwicklung?


Seminararbeit, 2011

10 Seiten, Note: 2,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Wenn ich mir heutzutage das Fernsehprogramm ansehe, so fällt es mir schwer die Informations- und Unterhaltungsfunktion der Medien noch ernst zu nehmen. Nachmittags werden Banalitäten ausgetauscht und abends wird das Showprogramm immer spektakulärer und aufwendiger. Doch spannender und attraktiver wird es für die meisten Menschen nur selten. Auf Sat.1 wird zum Beispiel in der Talkshow „Britt“ über so geistreiche Themen wie „Abartig! Deine Freundin könnte deine Mutter sein“ oder „Britt deckt auf: Hochbrisante Sexabenteuer“ (Themen der Woche vom 06.12.2010 zum 10.12.2010) geplaudert. Im Gegenprogramm bei RTL laufen wiederum die zur Zeit sehr erfolgreichen Doku-Soaps, ob sie nun auf echte Tatsachen beruhen oder nicht, mag dahin gestellt sein. Dort ging es diese Woche unter anderem darum, wie eine Frührentnerin versucht von ihrer Männersucht loszukommen oder wie eine überforderte Mutter mit ihrer Angst vor der Obdachlosigkeit umgeht. So banal diese Geschichten doch sind, so liegt es nahe, dass sie zu den alltäglichen Geschehnissen in Deutschland gehören und uns somit soziale und gesellschaftliche Entwicklungen zeigen.

Details

Titel
Individualisierung und Sozialisation durch die Medien - Talkshows als Richtlinie für die gesellschaftliche Entwicklung?
Hochschule
Universität Leipzig
Note
2,3
Autor
Jahr
2011
Seiten
10
Katalognummer
V174771
ISBN (eBook)
9783640954308
ISBN (Buch)
9783640954162
Dateigröße
441 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Soziologie, Individualisierung, Sozialisations, Reality-TV, Talkshows, Britt, Mediensozialisation, Medienindividualisierung, Mediale Sozialisation, Vorbild, TV, Medienaneignung, Medien, Vera, Sonja, Fernsehen, Sozialisationsfunktion, Sozialisation, Aneignung, Gesellschaft, Doku-Soap, Sat1, Sat-1
Arbeit zitieren
Andy Kujath (Autor:in), 2011, Individualisierung und Sozialisation durch die Medien - Talkshows als Richtlinie für die gesellschaftliche Entwicklung?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/174771

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Individualisierung und Sozialisation durch die Medien - Talkshows als Richtlinie für die gesellschaftliche Entwicklung?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden