Umgang mit Heterogenität im Musikunterricht

Möglichkeiten der individuellen Förderung


Seminararbeit, 2008

19 Seiten


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung und Überblick
1.1 Was ist Heterogenität?
1.2 Heterogenität als Chance?
1.3 Was bedeutet Didaktische Differenzierung?
1.4 Zielsetzung der vorliegenden Arbeit

2 Heterogenität im Musikunterricht
2.1 Ethnische, sprachliche und kulturelle Unterschiede
2.2 Jugendliche Subkulturen
2.3 Physiologische und gesundheitliche Differenzen
2.4 Interesse an Musik

3 Möglichkeiten der individuellen Förderung
3.1 Aktives Musizieren
3.2 Musiktheorie
3.3 Musikgeschichte

Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Umgang mit Heterogenität im Musikunterricht
Untertitel
Möglichkeiten der individuellen Förderung
Hochschule
Universität Potsdam  (Institut für Erziehugnswissenschaften)
Autor
Jahr
2008
Seiten
19
Katalognummer
V177291
ISBN (eBook)
9783640988044
ISBN (Buch)
9783640988105
Dateigröße
483 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
musikunterricht, heterogenität, individuell, förderung, musik, unterricht
Arbeit zitieren
Bertram Becker (Autor:in), 2008, Umgang mit Heterogenität im Musikunterricht, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/177291

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Umgang mit Heterogenität im Musikunterricht



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden