Andreas Gryphius' Ode "Ruhe des Gemühtes" als literarischer Spiegel der Kontinuitäten und Friktionen bei der Adaption der antiken Stoa durch den frühneuzeitlichen Stoizismus


Hausarbeit (Hauptseminar), 2011

29 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

I. Einleitung

II. Stoa und Neostoizismus
1. Antike Grundlagen
a) Kosmologie
b) Ethik: das ‚gute‘ Leben und das Ideal des stoischen Weisen
2. Neostoizismus
a) Philosophische Grundlegung
b) Das Problem zweier konkurrierender Weltbilder

III. Gedichtanalyse
1. Formales
2. Inhaltliches
a) Strophe 1: Aufruf des Hauptmotivs und seiner Opposition
b) Strophe 2: Überwindung der Zeitlichkeit
c) Strophe 3: Blick zurück. Die Distanz zwischen hoher und niederer Sphäre
d) Strophe 4: Weisheit als Schlüssel zur Durchdringung des Alls
e) Strophe 5: Seinesgleichen Freundschaft als Raum des Stoikers zur Praktizierung von amicitia und caritas
f) Strophe 6 und Gesamtdeutung

Ende der Leseprobe aus 29 Seiten

Details

Titel
Andreas Gryphius' Ode "Ruhe des Gemühtes" als literarischer Spiegel der Kontinuitäten und Friktionen bei der Adaption der antiken Stoa durch den frühneuzeitlichen Stoizismus
Hochschule
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg  (Germanistisches Seminar)
Veranstaltung
Hauptseminar "Lyrik in der Epoche des 'Barock'"
Note
1,0
Autor
Jahr
2011
Seiten
29
Katalognummer
V189344
ISBN (eBook)
9783656136255
ISBN (Buch)
9783656136576
Dateigröße
506 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
andreas, gryphius, ruhe, gemühtes, spiegel, kontinuitäten, friktionen, adaption, stoa, stoizismus, Neostoizismus, frühe Neuzeit, Gemüt, Gedichtanalyse, Interpretation, Constantia, Seneca
Arbeit zitieren
Lukas Rieger (Autor:in), 2011, Andreas Gryphius' Ode "Ruhe des Gemühtes" als literarischer Spiegel der Kontinuitäten und Friktionen bei der Adaption der antiken Stoa durch den frühneuzeitlichen Stoizismus, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/189344

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Andreas Gryphius' Ode "Ruhe des Gemühtes" als literarischer Spiegel der Kontinuitäten und Friktionen bei der Adaption der antiken Stoa durch den frühneuzeitlichen Stoizismus



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden