Verteilungsgerechtigkeit und kritische Anmerkungen zur libertären Eigentumskonzeption von Robert Nozick


Hausarbeit, 2012

24 Seiten, Note: 2,00


Leseprobe


Inhaltverzeichnis

Einleitung

I. Verteilungsgerechtigkeit und Kritik
1. Robert Nozick
2. Aufgaben des „Minimal-Staates“
3. Weitergehender Staat im Namen der Verteilungsgerechtigkeit
4. Anspruchstheorie der Gerechtigkeit
5. Klassifizierung der Verteilungsprinzipien
6. Kritik an Nozicks Anspruchstheorie

Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 24 Seiten

Details

Titel
Verteilungsgerechtigkeit und kritische Anmerkungen zur libertären Eigentumskonzeption von Robert Nozick
Hochschule
Universität Kassel
Note
2,00
Autor
Jahr
2012
Seiten
24
Katalognummer
V196999
ISBN (eBook)
9783656230236
ISBN (Buch)
9783656231806
Dateigröße
798 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Schlagworte
verteilungsgerechtigkeit, anmerkungen, eigentumskonzeption, robert, nozick
Arbeit zitieren
Andreas Jordan, LL.M. (Sozialjurist und Dipl.-Sozialpädagoge) (Autor:in), 2012, Verteilungsgerechtigkeit und kritische Anmerkungen zur libertären Eigentumskonzeption von Robert Nozick, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/196999

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Verteilungsgerechtigkeit und kritische Anmerkungen zur libertären Eigentumskonzeption von Robert Nozick



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden