Die Opramoas-Inschrift - Und ihre Bedeutung für die historische Forschung


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

20 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Gliederung

1. Einleitung

2. Überblick über Monument und Inschrift
2.1 Das Gebäude
2.2 Das Dossier

3. Die Opramoas-Inschrift als Quelle für Struktur und Bedeutung des
Lykischen Bundes in der römischen Kaiserzeit
3.1 Veränderungen des κοινον
3.1.1 Strukturelle Umgestaltung
3.1.2 Funktion und Aufgabe des kaiserzeitlichen κοινον
3.2 Abriss über die wichtigsten Ämter im Lykischen Bund
3.2.1 Die Archierosyne
3.2.2 Die Archiphylakie
3.3 Zwischenbilanz

4. Opramoas – ein bedeutender Mäzen: Curriculum vitae
4.1 Rekonstruktion der politischen Laufbahn von Opramoas
4.2 Diverse Exkurse
4.2.1 Ehrungen des Lykischen Bundes
4.2.2 Kaiserbriefe
4.2.3 Lykische Städte und Staatsbürgerschaftsverleihung

5. Abschließendes Fazit

6. Anhang

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Die Opramoas-Inschrift - Und ihre Bedeutung für die historische Forschung
Hochschule
Otto-Friedrich-Universität Bamberg  (Alte Geschichte)
Veranstaltung
HS: Lykien und Pamphylien
Note
1,7
Autor
Jahr
2012
Seiten
20
Katalognummer
V197944
ISBN (eBook)
9783656239406
ISBN (Buch)
9783656239963
Dateigröße
646 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Mit übersichtlicher Mindmap im Anhang
Schlagworte
Lykien, Pampyhlien, Opramoas, Rhodiapolis, Kokkinia, Lykischer Bund, Archiphylax, Archiereus, Lykischer Bundespriester
Arbeit zitieren
Domenic Schäfer (Autor:in), 2012, Die Opramoas-Inschrift - Und ihre Bedeutung für die historische Forschung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/197944

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Opramoas-Inschrift - Und ihre Bedeutung für die historische Forschung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden