Fachtrainer Sport-Reha: Abschlussarbeit mit Trainingsplanung

Sportrehabilitation bei Meniskusriss


Hausarbeit, 2012
34 Seiten, Note: 1,0

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Diagnose
Fragebogen
Informationen zum Thema Meniskussriss

Zielsetzung

Trainingsplanung
Trainingsplan
Fragen zum Trainingsplan
Nutzen der Übungen für die Rehabilitation

Durchführung

Analyse / Evaluation

Übungskatalog

Quellenangaben, Literaturverzeichnis, Erklärung

Vorwort

Die Wiedererlangung der Belastbarkeit nach einer Verletzung steht im Vordergrund für den Betroffenen, aber auch für den Fachtrainer für Sport-Rehabilitation

Nachdem der Arzt und der Physiotherapeut ihre Arbeiten abgeschlossenen haben, tritt der Fitnesstrainer in Aktion. Manchmal sogar, bevor die Physiotherapie vollkommen abgeschlossen ist, denn der Übergang von der Trainingstherapie des Physiotherapeuten zum Fachtrainer für Sport-Reha sind fließend.

Ab welcher Belastbarkeit ein Training im Fitnesscenter beginnen kann, ist nicht genau festgelegt, bei 70 - 80% der vollständigen Belastbarkeit kann jedoch normalerweise mit dem rehabilitativen Aufbautraining im Studio begonnen werden.

Im Phasenmodell der Rehabilitation beschreiben I.Froböse, C. Wilke und G. Nellessen-Martens, in welchen Stadien die Reha verläuft.

Stufe 1 und 2 werden meist durch Physiotherapeuten und Sporttherapeuten begleitet. Die 3. und 4. Stufe können im Rahmen einer Therapie, jedoch auch im Fitnesstudio absolviert werden.

Stufe 1: Behandlung postoperativer, degenerativer, akut-traumatischer Zustände

Durch physikalische Therapien, Muskel-, Ausdauer- und Koordinationstraining, Propriozeptives Training und Übungen zur Wahrnehmung soll der Aufbau und die Verbesserung der Informationsweiterleitung aus der Peripherie vorangetrieben werden. Anpassungen des Herz-Kreislaufsystems und bessere Beweglichkeit und Koordination sind ebenfalls einige der Ziele dieser Stufe.

Stufe 2: Wiedererlangung physiologischer Bewegungsmuster

Jetzt soll das Leistungsniveau nochmals gesteigert werden, optimale Haltung und Stabilisierung kommen hinzu. Das Vertrauen in die eigenen Leistungsfähigkeit nimmt zu, die Gelenkigkeit, Sensorik und die muskuläre Leistungskraft des betroffenen Bereiches verbessert sich.

Stufe 3: Wiederherstellung, Stabilisierung und Verbesserung der allgemeinen Leistungsfähigkeit.

Durch komplexe Koordinationsübungen, angepasstes Muskeltraining, umfassende Bewegungsschulung und Ausdauertraining werden noch bestehende Funktionsdefizite abgebaut. Weiterhin wird an der Beweglichkeit, Ausdauer und Koordinationsvermögen gearbeitet. Bewegungsabläufe werden optimiert und Bewegungsmuster geschult.

Phase 4: Wiederherstellung der speziellen Leistungsfähigkeit.

Exzentrische und reaktive Belastungsformen verbessern die Koordination, Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft. Jetzt werden vielfältige Bewegungsanforderungen geschult und die speziell benötigten Fähigkeiten in Beruf, Sport und Freizeit trainiert.

Auch in der Sport-Reha findet natürlich das allgemeine Trainingsprinzip seine Anwendung: Das 5-Stufen Modell.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Bei der Erstellung des Trainingsplanes werde ich jedoch zusätzlich auf das 5-Stufen- Modell zum Muskelaufbau in der Rehabilitation zurückgreifen (von Froböse und Lagerstöm).

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Das Erreichen des jeweiligen Zieles ebnet den Weg zur nächsten Stufe. Es kann jedoch auch sein, dass auf mehreren Stufen gleichzeitig trainiert wird, je nach speziellen Gründen des Rekonvaleszenten.

Ich überprüfe, ob mein Fitnesscenter für Reha-Sport gut ausgerüstet ist. Folgendes wäre sinnvoll, im Angebot zu haben:

- Seilzug
- Hanteln
- Fein einstellbare Gewichte bei den Geräten
- Airexpads, Matten, Mini-Trampoline, Wackelbretter, Therapiekreisel
- Ein abgetrennter Bereich für Konzentrations- und Koordinationsübungen
- Ergometer / Fahrräder mit tiefem Einstiegsbereich und verstellbaren Pedalen

Diagnose

Die Diagnose in der Sportreha läuft ähnlich ab wie in der normalen Trainingslehre, jedoch steht hier das Beschwerdebild des Kunden im Vordergrund. Wichtig zu wissen wäre, inwieweit der Kunde bereits therapiert wurde. Ein Abschlussbereicht des Physiotherapeuten wäre für den Fitnesstrainer ideal, denn dann kann ein optimales Folgetraining entwickelt werden.

Die Anamnese kann in folgende Unterbereiche separiert werden:

- Berufsanamnese
- Sportanamnese
- Gesundheitsanamnese

Ausserdem wird durch einen Eingangstest das Leistungsniveau des Klienten dokumentiert. Nur so kann Fortschritt dokumentiert werden und überhaupt erst der optimale Trainingsplan erstellt werden.

Bei Reha-Kunden sollte natürlich bedacht werden, dass diese nicht maximal belastbar sind und der Trainer sensibel einschätzen sollte, welche Tests und Intensitäten ihre Anwendung finden. Im Zweifel gilt: lieber von der Durchführung absehen, wenn man sich nicht sicher ist, dass es dem Kunden eher schadet als nützt.

Liegt ein Abschlussbereicht des Physiotherapeuten oder des behandelnen Arztes vor, kann der Eingangstest auch umgangen werden oder stark minimiert auf einige noch offene Fragen des Trainers.

Nun zu unserem Kunden Angelina J. Es folgt ihr Anamnesebogen und eine Zusammenfassung der Ergebnisse.

Fragebogen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Aktuelle Erkrankungen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3. Frühere und zusätzliche Erkrankungen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Diagnose, Auswertung der Fragebögen

Angelina ist seit 2 Jahren Mitglied in unserem Fitnesscenter. Ihre allgemeinen Werte sind allesamt hervorragend, sie trainiert regelmäßig im Geräte-Bereich. Früher nahm sie auch an Kursen teil.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Angelina hatte jedoch vor knapp 3 Monaten einen Meniskusriss (innerer Meniskus). Nach OP und Physiotherapie möchte siejetzt im Fitnesscenter ihr Bein gezielt weiter stärken. Die Physiotherapie ist vollständig abgeschlossen:

- Kein Streckdefizit
- Keine Schmerzen
- Kein Instabilitätsgefühl mehr
- Normaler Gang
- Gutes Bewegungsgefühl

Aber die Kundin bemängelt, dass sie das Gefühl hat, ihr operiertes Bein wäre schwächer. Manchmal auch Unsicherheitsgefühle bei abrupten Bewegungen.

Ihr Arzt hat ein muskuläres Aufbautraining empfohlen, da das verletzte Bein noch ein Kraftdefizit von 15% hat.

Informationen zum Thema Meniskusriss

Der Meniskus wird oft auch der Stoßdämpfer im menschlichen Körper genannt. Er puffert Stöße ab und verteilt Lasten.

Besonders beim Fußball wird er oft in Mitleidenschaft gezogen. Abruptes Abstoppen und Drehbewegungen fordern den Meniskus oft zu stark. Doch auch beim Skifahren, Squash, Handball etc. kann der Meniskus reißen.

Ein Verschleiss der Menisken ist allerdings auch eine Alterserscheinung, Elastizität und Reissfestigkeit nehmen ab, so dass eine falsche Bewegung einen angegriffenen Meniskus zum Reißen bringen kann.

Die Symptome sind Schmerzen, Schwellungen und eine Blockade.

Der Meniskus ist ein Gewebe, das wenig durchblutet ist, deswegen sind Spontanheilungen eher selten. Das gilt besonders für Sportler, da bei ihnen der Mensikus stärksten Belastungen ausgesetzt ist. Deshalb ist oft eine OP notwendig.

Der Innenminiskus reisst 4-Mal häufiger als der Aussenminiskus. Dieses ist durch die spezielle anatomische Funktion und Beanspruchungder unterschiedlichen Menisiken zu erklären. Männer sind doppelt so häufig betroffen wie Frauen.

Oberschenkel

Knochen

Eine OP wird ähnlich wie beim Kreuzband im Zuge einer Kniespiegelung durchgeführt. Hinterher sind nur noch zwei punktförmige Narben zu sehen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 34 Seiten

Details

Titel
Fachtrainer Sport-Reha: Abschlussarbeit mit Trainingsplanung
Untertitel
Sportrehabilitation bei Meniskusriss
Veranstaltung
Fachtrainer für Sportrehabilitation
Note
1,0
Autor
Jahr
2012
Seiten
34
Katalognummer
V199917
ISBN (eBook)
9783656333418
ISBN (Buch)
9783656333463
Dateigröße
1289 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
fachtrainer, sport-reha, abschlussarbeit, trainingsplanung, sportrehabilitation, meniskusriss
Arbeit zitieren
Annette Kutz (Autor), 2012, Fachtrainer Sport-Reha: Abschlussarbeit mit Trainingsplanung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/199917

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Fachtrainer Sport-Reha: Abschlussarbeit mit Trainingsplanung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden