Der Einfluss der Perestroika auf die Protestbewegungen der DDR in den 1980er Jahren


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

20 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Gliederung

1. Einleitung

2. Die Opposition in der DDR bis

3. Zur politischen Lage in den Warschauer Pakt Staaten in den 1980er Jahren
3.1 Die UdSSR und die Perestrojka
3.1.1 Die Reaktionen in der DDR auf die Perestrojka
3.2 Die Situation in der DDR während der 1980er Jahre

4. Die Entwicklung der DDR-Opposition in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre
4.1 Beweggründe der Oppositionellen
4.2 Opposition und Perestrojka
4.3 Außerkirchliche Protestbewegungen am Beispiel der IFM

5. Das Jahr
5.1 Zur Entstehung von breiteren Protestbewegungen
5.2 Der Sturz des SED-Regimes

6. Schlussbetrachtung

7. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Der Einfluss der Perestroika auf die Protestbewegungen der DDR in den 1980er Jahren
Hochschule
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Note
1,0
Autor
Jahr
2012
Seiten
20
Katalognummer
V200149
ISBN (eBook)
9783656264347
ISBN (Buch)
9783656265139
Dateigröße
572 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
DDR, Perestroika, Perestrojka, Glastnost, Reform, Reformbewegung, Protest, Protestbewegung, Dissidenten, Ostblock, Gorbatschow, Honecker, Mauerfall, SED, KPDSU, Wiedervereinigung, Kalter Krieg, Opposition, Mauer, Wende
Arbeit zitieren
Jakob Knab (Autor:in), 2012, Der Einfluss der Perestroika auf die Protestbewegungen der DDR in den 1980er Jahren, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/200149

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Einfluss der Perestroika auf die Protestbewegungen der DDR in den 1980er Jahren



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden