Tanz- und Theaterpädagogik als Weg aus der Sucht in der stationären Rehabilitation


Hausarbeit, 2013

18 Seiten, Note: 1.0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Definitionen
2.1 Drogenabhängigkeit
2.2 Drogenarten
2.3 Patienten mit Posttraumatischer Belastungsstörung
2.4 Trauma.
2.5 Tanztherapie
2.6 Theaterarbeit in sozialen Feldern

3 Stationäre Rehabilitation als Substitutionstherapie

4 Zielfragestellung

5 Zielformulierung

6 Praktische Erfahrungen im Umgang mit Suchtpatienten
6.1 Thematik
6.2 Methodik
6.3 Bewegungsübungen
6.4 Interaktionsspiele

7 Identitätsfindung durch Tanz

8 Reflexion/Schwierigkeiten

9 Ergebnisse

10 Interpretation

11 Fazit

12 Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Tanz- und Theaterpädagogik als Weg aus der Sucht in der stationären Rehabilitation
Hochschule
Fachhochschule Münster
Veranstaltung
Soziale Arbeit mit Konsumenten illegaler Drogen
Note
1.0
Autor
Jahr
2013
Seiten
18
Katalognummer
V232655
ISBN (eBook)
9783656493761
ISBN (Buch)
9783656493693
Dateigröße
557 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Drogen, Theater, Tanz, Tanztherapie, Sucht, Rehabilitation
Arbeit zitieren
Anja Hoffmann (Autor:in), 2013, Tanz- und Theaterpädagogik als Weg aus der Sucht in der stationären Rehabilitation, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/232655

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Tanz- und Theaterpädagogik als Weg aus der Sucht in der stationären Rehabilitation



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden