Geistiges Eigentum. Eine Diskussion im historischen Kontext


Hausarbeit (Hauptseminar), 2005

38 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Theoretischer Hintergrund
2.1 Ideengeschichtliche Ans ätze zum Eigentum
2.1.1 Der Hobbes´sche Ansatz
2.1.2 Der Locke´sche Ansatz
2.2 Utilitarismus und Naturrecht
2.2.1 Der Utilitarismus
2.2.2 Das Naturrecht
2.3 Volkswirtschaftliche Ans ätze
2.3.1 Eigentumsrechte
2.3.2 Das Allmende-Problem
2.4 Der Begriff „Geistiges Eigentum“

3 Die Historische Entwicklung von Geistigen Eigentumsrechten
3.1 Die Entstehung von Geistigen Eigentumsrechten nach Eckl
3.2 Die Entwicklung von Geistigen Eigentumsrechten innerhalb Europas
3.2.1 England
3.2.2 Frankreich
3.2.3 Deutschland und der deutschsprachige Raum

4 Die Wissensgesellschaft
4.1 Die Problematik der Wissensgesellschaft nach Eckl
4.2 Geistige Monopolrechte statt Geistiges Eigentum
4.3 Die volkswirtschaftliche Betrachtung von Geistigen Monopolrechten

5 Internationale Abkommen zum Geistigen Eigentum
5.1 Das TRIPS-Abkommen
5.2 Die Position der Entwicklungsl änder

6 Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 38 Seiten

Details

Titel
Geistiges Eigentum. Eine Diskussion im historischen Kontext
Hochschule
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg  (Politik)
Veranstaltung
Internationale politische Ökonomie
Note
2,0
Autor
Jahr
2005
Seiten
38
Katalognummer
V232761
ISBN (eBook)
9783656497790
ISBN (Buch)
9783656498872
Dateigröße
517 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
internationale, politische, ökonomie, geistiges, eigentum
Arbeit zitieren
Adeline Funke (Autor:in), 2005, Geistiges Eigentum. Eine Diskussion im historischen Kontext, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/232761

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Geistiges Eigentum. Eine Diskussion im historischen Kontext



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden