Die Institutionenökonomik und der neue Institutionalismus


Hausarbeit (Hauptseminar), 2005

29 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Die Abgrenzung der Begrifflichkeiten
2.1 Institutionen
2.2 Organisationen
2.3 Die Handlungsmöglichkeiten der Organisationen

3. Der Institutionalismus
3.1 Der klassische Institutionalismus
3.2 Der neue Institutionalismus
3.2.1 Der Kultur – Ansatz
3.2.2 Der Rational – Ansatz: Die rationale Sozialtheorie und Neue Institutionenökonomik
3.3.3 Leitlinien und Perspektiven

4. Die Institutionsökonomik
4.1 Das Modell der Neoklassik
4.2 Die Ansätze der neuen Institutionenökonomik
4.2.1 Der Property – Rights – Ansatz
4.2.2 Der Prinzipal – Agent – Ansatz
4.3 Die Bedeutung der Institutionen für die Institutionenökonomik

5. Das Transaktionskostentheorem
5.1 Der Begriff der Transaktionskosten
5.2 Der Transaktionskosten – Ansatz
5.3 Anwendungsbeispiele
5.3.1 Stagflation
5.3.2 Institutioneller Wandel

6. Ausblick für die gegenwärtige Forschung

7. Fazit

8. Literatur

Ende der Leseprobe aus 29 Seiten

Details

Titel
Die Institutionenökonomik und der neue Institutionalismus
Hochschule
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg  (Soziologie)
Veranstaltung
Neuere Wirtschaftssoziologie
Note
1,0
Autor
Jahr
2005
Seiten
29
Katalognummer
V232763
ISBN (eBook)
9783656497837
ISBN (Buch)
9783656498926
Dateigröße
499 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
institutionenökonomik, institutionalismus
Arbeit zitieren
Adeline Funke (Autor:in), 2005, Die Institutionenökonomik und der neue Institutionalismus, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/232763

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Institutionenökonomik und der neue Institutionalismus



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden