Buchrezension zu Hiekel, Jörn Peter (Hrsg.): "Neue Musik in Bewegung: Musik- und Tanztheater heute"


Rezension / Literaturbericht, 2013

5 Seiten, Note: 1.0


Leseprobe

Buchrezension zu Hiekel, Jörn Peter (Hrsg.): Neue Musik in Bewegung: Musik- und Tanztheater heute, Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt, Band 51, Mainz 2011

Der von Jörn Peter Hiekel herausgegebene Sammelband „Neue Musik in Bewegung: Musik- und Tanztheater heute“ enthält Aufsätze, die auf die Vorträge der 64. Frühjahrstagung des INMM im April 2010 basieren. Die Aufsätze sind von Autoren/innen diverser Fachbereiche: Es gibt sowohl wissenschaftliche Beiträge von Musik- / Tanzwissenschaftlern wie auch Beiträge von Komponisten, Performance und Intermedia-Künstlern. Aus dem Inhaltsverzeichnis wird, wenn namentlich nicht bekannt, nicht ersichtlich, welche Beiträge von Künstlern und welche von Wissenschaftlern verfasst wurden.

Der Sammelband besteht aus einem Vorwort des Herausgebers, 11 Aufsätzen zu den Themenblöcken der Tagung und einem abschließendem reflektierenden Aufsatz von Peter W. Schatt. Die Künstlerbeiträge befinden sich in der Mitte des Buches, wobei zwischen drittem und viertem Künstlerbeitrag ein wissenschaftlicher Aufsatz eingeschoben ist. Ohne die Themenblöcke der Tagung zu kennen, die nicht als Kapitelüberschriften - wie sonst üblich - übernommen wurden, erscheint die Strukturierung des Bandes unklar. Die Aufsätze sind nach den Themenblöcken der Tagung gegliedert, wobei nicht alle Vorträge der Tagung in Aufsätzen vertreten sind und die Reihenfolge der Aufsätze innerhalb eines Themenblockes zum Teil geändert wurde. Themenblock I enthält die drei wissenschaftlichen Aufsätze mit „Grundüberlegungen“ zum zeitgenössischen Musiktheater. Der zweite Themenblock beschäftigt sich mit „Öffnungen des Musiktheaters“ und besteht aus zwei wissenschaftlichen Aufsätzen sowie drei Künstlerbeiträgen. In Themenblock III behandeln zwei tanzwissenschaftliche Aufsätze und ein Künstlerbeitrag das Thema „Tanz – Körper – Bewegung“. Themenblock IV ist dem Musiktheater von Wolfgang Rihm gewidmet, ist aber durch nur einen Aufsatz vom Komponisten Jörg Mainka komplett untervertreten. Die Vorträge von Ulrich Mosch und Wolfgang Lessing sind nicht im Sammelband enthalten. Die wichtige Verbindung von Wolfgang Rihm mit Artauds „Theater der Grausamkeit“ fehlt durch den nicht abgedruckten Vortrag von Wolfgang Lessing völlig. Das Gespräch von Jörn Peter Hiekel mit Wolfgang Rihm wurde ebenfalls nicht transkribiert. Der in der Tagung durch drei Vorträge und einem Gespräch gut vertretene Themenblock wird im Sammelband durch nur einen Aufsatz an den Rand gestellt.

[...]

Ende der Leseprobe aus 5 Seiten

Details

Titel
Buchrezension zu Hiekel, Jörn Peter (Hrsg.): "Neue Musik in Bewegung: Musik- und Tanztheater heute"
Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München
Note
1.0
Autor
Jahr
2013
Seiten
5
Katalognummer
V263954
ISBN (eBook)
9783656534211
ISBN (Buch)
9783656575009
Dateigröße
425 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
buchrezension, hiekel, jörn, peter, hrsg, neue, musik, bewegung, musik-, tanztheater, veröffentlichungen, instituts, musikerziehung, darmstadt, mainz
Arbeit zitieren
Marina Bendocchi Alves (Autor), 2013, Buchrezension zu Hiekel, Jörn Peter (Hrsg.): "Neue Musik in Bewegung: Musik- und Tanztheater heute", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/263954

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Buchrezension zu Hiekel, Jörn Peter (Hrsg.): "Neue Musik in Bewegung: Musik- und Tanztheater heute"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden