Die Gesundheit des Menschen im digitalen Zeitalter. Psychische und physische Krankheiten und der technische Fortschritt


Hausarbeit, 2013
14 Seiten, Note: 2,3

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Grundlagen
2.1 Definition Gesundheit
2.2 Definition Krankheit

3. Psychische Krankheiten
3.1 Stress und das Burnout-Syndrom
3.1.1 Definition
3.1.2 Ursachen von Burnout
3.1.3 Symptome von Burnout
3.1.4 Behandlungsmöglichkeiten
3.2 Depressionen
3.2.1 Definition
3.2.2 Ursachen für Depressionen
3.2.3 Behandlungsmöglichkeiten
3.3 Internetsucht
3.3.1 Definition
3.3.2 Ursachen für Internetsucht
3.3.3 Behandlungsmöglichkeiten

4. Physische Krankheiten
4.1 Rückenschmerzen
4.1.1 Behandlungsmöglichkeiten
4.2 „Handy-Nacken, Maus-Arm und SMS-Daumen“
4.2.1 Behandlungsmöglichkeiten

5. Fazit

Literatur - und Quellenverzeichnis

1. Einleitung

Wenn man von der Digitalisierung spricht denkt man in erster Linie an technischen Fortschritt und Entwicklung. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden viele Teile des menschlichen Lebens durch die Digitalisierung bereichert und sind sowohl in Funktionsweise als auch Handhabung einfacher geworden. Dieses Schema lässt sich auch auf die Medizin anwenden und hat ohne Zweifel zu diversen Erfolgen bei der Bekämpfung von Krankheiten oder zur Unterstützung moderner Heilungsmaßnahmen geführt. Leider brachte die Digitalisierung im Hinblick auf die Gesundheit des Menschen jedoch auch ihre Schattenseiten mit sich und es wurden Krankheiten entdeckt, die ohne gewisse Technologien wohl nie Anklang in der Gesellschaft gefunden hätten.

Die vorliegende Arbeit zum Thema Gesundheit im digitalen Zeitalter soll die heutzutage am häufigsten verbreiteten Krankheiten erläutern, die die Digitalisierung mit sich gebracht hat, deren Ursachen genauer erklären und auch Behandlungsmöglichkeiten definieren. Hierbei wird sowohl auf psychische als auch physische Erkrankungen eingegangen. Des weiteren soll dargestellt werden, inwiefern sich diese Krankheiten auf das Privat- und Berufsleben auswirken, oder sogar daraus resultieren.

2. Grundlagen

Um dem weiteren Verlauf der Arbeit über gesundheitliche Themen, sowie Krankheiten genauer folgen zu können, werden im Folgenden die Grundbegriffe des Themas erläutert. Eine Definition des Begriffs Digitalisierung erfolgte im vorausgegangenen Teil dieser Arbeit bereits.

2.1 Definition Gesundheit

Unter Gesundheit versteht man im Allgemeinen das körperliche Wohlbefinden, sowie „das subjektive Empfinden des Fehlens körperlicher, geistiger und seelischer Störungen oder Veränderungen beziehungsweise ein Zustand, in dem Erkrankungen und pathologische Veränderungen nicht nachgewiesen werden können“.[1]

2.2 Definition Krankheit

Als Krankheit definiert man eine Störung bzw. eine Beeinträchtigung des allgemeinen Wohlbefindens oder einen außerordentlichen Ablauf von Lebensvorgängen als Reaktion des Organismus auf ihn schädigende Einflüsse. Hierbei ist zwischen der Krankheit eines bestimmten Organs, des gesamten Organismus sowie der Erkrankung der Psyche zu unterscheiden. Die körperlichen Reaktionen auf eine Krankheit dienen zum Teil der Abwehr und Ausschaltung der Schädigung und führen zu Krankheitserscheinungen, auch Symptome genannt.[2]

3. Psychische Krankheiten

Vorweg sollte erwähnt werden, dass sich das folgende Kapitel weniger auf Erkrankungen der Mentalität bezieht, sondern vielmehr seelische Leiden behandelt. Die Psyche leitet sich vom griechischen ,psychḗ‘ ab und bedeutet so viel wie ,der Atem‘ oder ,atmen‘.[3] Menschen, die seelisch krank sind, leiden unter einer negativen oder wenig ausgeprägten Lebenseinstellung, was unter Umständen auf emotional belastenden Begebenheiten beruht.

3.1 Stress und das Burnout-Syndrom

Das Burnout-Syndrom ist erst in den letzten Jahrzehnten publik geworden und hat sich als ,Modekrankheit‘ etabliert.

Interessant ist hierbei die stetig steigende Anzahl von Frührentnern, welche psychische Erkrankungen als Grund für vorzeitige Arbeitsunfähigkeit angeben: Während im Jahre 2000 noch 24 Prozent der Arbeitnehmer als Grund für eine Erwerbsminderungsrente psychische Erkrankungen verantwortlich machten, ist dieser Wert im Jahr 2010 auf 39 Prozent angestiegen. Nur ein Jahr später sprach die Deutsche Rentenversicherung von einem Rekordwert von 41 Prozent.[4]

Auch wenn es nach etlichen Studien bis heute noch keine handfeste Definition für die Diagnose Burnout gibt, soll im Folgenden erklärt werden worum es sich bei dieser Krankheit handelt, in welchem Zusammenhang sie mit Stress und Depressionen steht und welche Heilungsmöglichkeiten bestehen.

3.1.1 Definition

Stress bezeichnet im Allgemeinen eine anhaltende Überbeanspruchung des Körpers und der Psyche. Er löst eine Reihe von Alarmreaktionen im Organismus aus und kann Gesundheitsschäden verursachen. Kurz andauernder, nicht zu starker Stress hingegen wirkt auf den Menschen aktivierend. Ist die Belastung durch Stress auslösende Reize wie Lärm oder Zeitdruck zu hoch, können körperliche und seelische Beeinträchtigungen entstehen.[5]

[...]


[1] vgl. Hurrelmann, Gesundheitssoziologie, 2010, S.114

[2] vgl. Bertelsmann Universal Lexikon, 1991, S. 477

[3] vgl. Bertelsmann Universal Lexikon, 1991, S. 721

[4] vgl. Dowideit/Wisdorf, 2012, www.welt.de

[5] vgl. Bertelsmann Jugend Lexikon, 2004, S. 620

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Die Gesundheit des Menschen im digitalen Zeitalter. Psychische und physische Krankheiten und der technische Fortschritt
Hochschule
Rheinische Fachhochschule Köln
Note
2,3
Autor
Jahr
2013
Seiten
14
Katalognummer
V267529
ISBN (eBook)
9783668096721
ISBN (Buch)
9783668096738
Dateigröße
504 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Digitalisierung, digitales Zeitalter, Gesundheit, Burnout, Stress, Rückenschmerzen, Smartphone, Internet
Arbeit zitieren
Max Heitzer (Autor), 2013, Die Gesundheit des Menschen im digitalen Zeitalter. Psychische und physische Krankheiten und der technische Fortschritt, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/267529

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Gesundheit des Menschen im digitalen Zeitalter. Psychische und physische Krankheiten und der technische Fortschritt


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden