Der hybride Kunde - Implikationen und Konsequenzen für den Handel


Seminararbeit, 2002

23 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe

Literaturverzeichnis

AWA 2002: Allensbacher Werbeträgeranalyse hrsg. v. Institut für Demoskopie, Allensbach 2002.

Axel Springer (Hrsg.): Cent Plus, Hamburg 2002

Beyer, Lothar; Micheel, Brigitte: Kundennutzen – Suchfelder für den Wandel im Handel, in: Institut der Arbeit und Technik: Jahrbuch 1998/99, Gelsenkirchen 1999, S. 76 – 96.

Blickhäuser, Joachim; Gries, Thomas: Individualisierung des Konsums und Po-larisierung von Märkten als Herausforderung für das Konsumgütermarketing, in: Marketing ZFP, 11. Jg. (1989), Heft 1, S. 5 – 10.

Conradi, Erwin: Entwicklungstendenzen im europäischen Handel, in: gdi impuls, 9. Jg. (1991), Nr. 4, S. 3 – 13.

Diller, Hermann: Kundenbindung im Lebensmitteleinzelhandel – Grundlagen und empirische Befunde, in: Der moderne Verbraucher – neue Befunde zum Ein-kaufsverhalten hrsg. v. Diller, Hermann, Nürnberg 2001, S. 53 - 86.

Diller, Hermann: Preispolitischer Bedingungsrahmen und Preisverhalten der Marktakteure, in Marketing 2000 – Perspektiven zwischen Theorie und Praxis hrsg. v. Schwarz, Christian; Sturm, Frank; Klosch, Wolfgang für Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V., 2., durchgesehene Aufl., Wiesbaden 1989, 47 - 58.

Eggert, Ulrich: Der Handel im 21. Jahrhundert hrsg. v. BBE Unternehmensberatung, Köln o.J.

Gierl, Heribert: Marktsegmentierung auf der Basis der Preislagenwahl, in: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, 37. Jg. (1991), Nürnberg 1991, S. 49 ff

Gierl, Heribert: Individualisierung und Konsum, in: Markenartikel, 51. Jg. (1989), Nr. 8, S. 422 - 428.

Glossar, in: http://www.comonfour.de/d/infoservice/glossar.asp?buchstabe=H, Ab-rufdatum: 10.09.2002.

Gröppel-Klein, Andrea: Handelsmarkenstrategien aus Konsumentensicht, in: Mo-derne Markenführung – Grundlagen, innovative Ansätze, praktische Um-setzungen, 2., aktualisierte Aufl., hrsg. v. Esch, Franz-Rudolph, Wiesbaden 2000, S. 851 – 871.

Haedrich, Günther; Hoffmann-Linhard, Adolfo; Olavarria, Marco: Zielgruppen-orientierte Kundenbindungsstrategien im Lebensmitteleinzelhandel – Ergeb-nisse einer empirischen Untersuchung, in: Kundenorientierung im Handel hrsg. v. Trommsdorff, Volker, Wiesbaden 1997, S. 71 – 91.

Joachim, Zentes; Swoboda, Bernhard: Grundbegriffe des Marketing, 5., aktuali-sierte und erweiterte Aufl., Stuttgart 2001.

Kotler, Philip; Bliemel, Friedhelm: Marketing Management – Analyse, Planung und Verwirklichung, 10., überarbeitete und aktualisierte Aufl., Stuttgart 2001, S. 81-93.

Kruse, Henning; Miese Laune im Einzelhandel – Pleitewelle im Mittelstand, Große Konzerne suchen ihr Heil im Ausland, in: Die Welt, 28.06.2002, Channel: Wirtschaft, Ressort: Unternehmen.

ma 2002 Pressemedien IIhrsg. v. Media Analyse AG; Media Micro Census GmbH, o.O. 2002.

Mattmüller, Roland: Integrativ-Prozessuales Marketing – Eine Einführung, Wiesbaden 2000.

Meffert, Heribert: Marketing – Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung – Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele, 9., überarbeitete und erweiterte Aufl., Wiesbaden 2000.

Mühlenbacher, Hans: Ein situative Modell der Motivation zur Informations-aufnahme und –verarbeitung bei Werbekontakten, in: Marketing ZFP, 10. Jg. (1988), Heft 2, S. 85 – 94.

Müller-Hagedorn, Lothar: Handelsmarketing, 3., vollst. überarb. u. erw. Aufl., Stuttgart 2002.

Müller, Iris: Der hybride Verbraucher: Ende der Segmentierungsmöglichkeiten im Konsumgütermarketing, in: Der moderne Verbraucher – Neue Befunde zum Einkaufsverhalten hrsg. v. Diller, Hermann, Nürnberg 2001, S. 31 - 51.

OC&C Strategy Consultants(Hrsg.): Kundenkarten – Renaissance eines Laden-hüters, o.O. o.J.

Rudolph, Thomas: Trends im Kaufverhalten – Ansatzpunkte für ein erfolgreiches Handelsmanagement, in: Thexis – Fachbericht für Marketing hrsg. v. Belz, Christian; Tomczak, Torsten, St. Gallen 1996.

Schuckel, Marcus: Die Arbeitslosigkeit und ihre Folgen für den Handel, in: Trends im Handel hrsg. v. Müller-Hagedorn, Lothar, Frankfurt am Main 1997, S. 28 - 49.

Schumacher, Harald: Göttliches Vergnügen, in: Wirtschaftswoche, 50. Jg. (1996), Nr. 49, S. 66 - 81.

Schmalen, Helmut; Lang, Herbert; Pechtl, Hans: Gattungsmarken als Profi-lierungsinstrument im Handel, in: Moderne Markenführung – Grundlagen, innovative Ansätze, praktische Umsetzungen, 2., aktualisierte Aufl., hrsg. v. Esch, Franz-Rudolph, Wiesbaden 2000, S. 875 - 891.

Schmalen, Helmut; Lang, Herbert: Hybrides Kaufverhalten und das Definitions-kriterium des Mehrproduktfalls – Theoretische Grundlegung, Problematik und empirischer Lösungsansatz, in Marketing ZFP, 20. Jg. (1998), Heft 1, S. 1221 – 1240.

Schmalen, Helmut: Wandel im Handel – Ist der Käufer Opfer oder Täter, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), 26. Jg. (1997), Heft 8, S. 405 - 411.

Schmalen, Helmut: Hybrides Kaufverhalten und seine Konsequenzen für den Handel – Theoretische und empirische Betrachtungen, in: ZfB, 64. Jg. (1994), Heft 10, S. 1221 - 1240.

Szallies, Rüdiger: Zwischen Luxus und kalkulierter Bescheidenheit – Der Ab-schied von Otto Normalverbraucher – Ein Rück- und Ausblick über 50 Jahre Konsumentenverhalten, in: Wertewandel und Konsum – Fakten, Perspektiven und Szenarien für Markt und Marketing hrsg. v. Szallies, Rüdiger; Wiswede, Günther, 2., überarb. u. erw. Aufl., Landberg am Lech 1991, S. 41 - 58.

TdWI - Typologie der Wünsche Intermedia 2002/03 Trendhrsg. v. TdW Intermedia GmbH & Co. KG, Offenburg 2001.

[...]

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Der hybride Kunde - Implikationen und Konsequenzen für den Handel
Hochschule
European Business School - Internationale Universität Schloß Reichartshausen Oestrich-Winkel  (Marktorientierte Unternehmensführung)
Note
2,3
Autor
Jahr
2002
Seiten
23
Katalognummer
V26781
ISBN (eBook)
9783638290203
Dateigröße
542 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kunde, Implikationen, Konsequenzen, Handel
Arbeit zitieren
Anja Wagner (Autor), 2002, Der hybride Kunde - Implikationen und Konsequenzen für den Handel, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/26781

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Der hybride Kunde - Implikationen und Konsequenzen für den Handel



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden