Der Luxemburger Kompromiss

Die europäische Integration Mitte der 1960er Jahre aus der Perspektive der Schweiz


Seminararbeit, 2008

32 Seiten, Note: 6.0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Primärquelle
2.1. Inhalt

3. Historischer Kontext
3.1. Die europäische Integration
3.2. Krise und Kompromiss
3.3. Das Europakonzept Frankreichs unter de Gaulle

4. Krise und Kompromiss aus der Perspektive der Schweiz
4.1. Ausbruch der Krise
4.2. Verlauf der Krise
4.3. Der Kompromiss

5. Fazit

6. Quellen- und Literaturverzeichnis
6.1. Quellenverzeichnis
6.2. Literaturverzeichnis

7. Anhang
7.1. Schlusskommuniqué der außerordentlichen Tagung des Ministerrats

Ende der Leseprobe aus 32 Seiten

Details

Titel
Der Luxemburger Kompromiss
Untertitel
Die europäische Integration Mitte der 1960er Jahre aus der Perspektive der Schweiz
Hochschule
Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz)  (Philosophische Fakultät)
Veranstaltung
Die Schweiz und die europäische Integration
Note
6.0
Autor
Jahr
2008
Seiten
32
Katalognummer
V271471
ISBN (eBook)
9783656626183
ISBN (Buch)
9783656626206
Dateigröße
496 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Europa, Luxemburger Kompromiss, Europäische Integration, Integration, Frankreich, Europapolitik, Agrarpolitik, Charles de Gaulle, de Gaulle, Krise, Kompromiss, Politik des leeren Stuhls, Perspektive, Medien, Wahrnehmung, Schweiz
Arbeit zitieren
Master of Arts David Venetz (Autor:in), 2008, Der Luxemburger Kompromiss, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/271471

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Luxemburger Kompromiss



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden